7. European Corporate M&A-Konferenz

7. Mai 2019
Frankfurt am Main

Wer im internationalen Wettbewerb bestehen will, muss neue Märkte erschließen, das Produktangebot erweitern und Marktanteile ausbauen. Der Erwerb eines Unternehmens oder die Fusion zweier Wettbewerber kann eine angemessene Wachstumsstrategie sein. Trotz der großen Verschiebungen der politischen tektonischen Platten (z.B. Brexit) konnten sich die M&A-Märkte gut behaupten. Dealmaker scheinen sich auf eine »neue Normalität« der europäischen M&A-Aktivitäten einzustellen und sind optimistisch für 2019.

Seit 2013 gilt die European Corporate M&A-Konferenz als eine der wichtigsten Plattformen in Kontinentaleuropa für jährlich rund 250 ausgewählte M&A-Entscheider aus Deutschland und Europa.

Die Konferenzsprache ist Englisch. Die Veranstaltung beginnt gegen 9.00 Uhr und endet voraussichtlich um 17.00 Uhr mit einem Get-Together.

Der Hashtag für die Konferenz lautet #CorporateMA.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgestaltung der European M&A-Konferenz haben, wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner.

Sprecher

Marco Brockhaus

Marco Brockhaus

Marco Brockhaus

CEO, Brockhaus Capital Management AG

Marco Brockhaus ist Gründer und CEO der Brockhaus Capital Management AG („BCM“) und seit mehr als 20 Jahren erfolgreich als Investor tätig.
BCM ist spezialisiert auf langfristige Investitionen in Mehrheitsbeteiligun-gen an Innovations- und Technologieführern im deutschen Mittelstand. Das Team von BCM hat über drei Generationen von Private Equity-Fonds hinweg erfolgreich in diesem Segment investiert und Kapital von insgesamt mehr als € 330 Millionen eingeworben.
Mehrere der Portfoliounternehmen sind Marktführer in ihren jeweiligen Sektoren geworden und haben für die Investoren herausragende Werte durch erstrangige Verkäufe geschaffen. Namhafte Beispiele sind die Wire-card AG (IPO) und die 360 Treasury Systems AG (Verkauf an die Deutsche Börse).
Über seine gesamte Laufbahn war Marco Brockhaus in einer Vielzahl von Aufsichtsrats- und Beiratspositionen in den Beteiligungsunternehmen aktiv und in zahlreichen gründer- und familiengeführten Unternehmen invol-viert. Von 2011 bis 2015 war er Vorstandsmitglied des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). Bevor er sich im Jahr 2000 selbstständig machte, war Marco Brockhaus Investment Manager bei 3i und in der M&A-Beratung bei Rothschild.
Marco Brockhaus schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre als Dip-lom-Kaufmann an der Universität Würzburg ab.

Prof. Dr. Thorsten Feix

Prof. Dr. Thorsten Feix

Prof. Dr. Thorsten Feix

Professor für Corporate Finance, Corporate Strategy und M&A, Hochschule Augsburg, Universtity of Applied Science

Prof. Dr. Thorsten Feix ist seit Mitte 2012 als Professor an der Hochschule Augsburg für Forschung und Lehre in den Themenfeldern M&A, Corporate Finance und Corporate Strategy verantwortlich. Ferner leitet er den internationalen, rein englischsprachigen Master- Studiengang „International Business & Finance“. Daneben lehrt er M&A an der Harvard University (US), Innovation Strategies an der Genfer Uni (Schweiz) und Corporate Finance an der Bukarester Uni (Rumänien).

Zuvor leitete er mehr als 15 Jahre in verschiedenen führenden deutschen Unternehmen, wie der Daimler AG, der Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH und der Knorr-Bremse AG die Bereiche Strategie und M&A. In diesem Zeitrahmen realisierte er mit seinen Teams mehr als 70 Transaktionen. Seit 2007 ist er parallel im Bundesverband M&A als Co-Vorstand tätig.

Im Frühjahr 2019 wird sein neues M&A-Buch „An end-to-end, digital M&A Process Design – The Challenges and Upsides of Digitalization and Business Model Innovation“ erscheinen. Im Frühjahr 2019 startete auch seine M&A- und Strategieberatung tfX-advisory, die u.a. 2019 einen internationalen M&A-Best Practice Zirkel auf Corporate Ebene mit führenden, internationalen Unternehmen etablieren wird.

Markus Fleischer

Markus Fleischer

Markus Fleischer

Senior Manager M&A, A1 Digital International GmbH

Seit 2018 ist Markus Fleischer bei A1 Digital, ein neu gegründetes Unternehmen für B2B Digitalisierung und 100% Tochter der Telekom Austria Group, als Senior Manager M&A tätig. Er verantwortet die Auswahl, Bewertung und Verhandlung von Akquisitionszielen in den Bereichen Cloud, Analytics, Cyber Security sowie IoT und ist an der Entwicklung von Unternehmensstrategien und Business Plänen beteiligt.
Zuvor leitete er als Manager bei Accenture Strategy und Kapsch Projekte zur Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen und der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten für unterschiedlichste Geschäftsbereiche.
Fleischer absolvierte 2009 sein Studium in Business Management an der University of Applied Sciences in Wien, 2016 schloss er den Master of Business Administration an der IESE Business School Barcelona ab.

Oliver Grigat

Oliver Grigat

Oliver Grigat

Head of Corporate Development, Christian Bürkert GmbH & Co KG

Oliver Grigats Expertise erstreckt sich über die Bereiche Merger & Acquisitions, Corporate Finance sowie Business Strategy. Im Anschluss an seine Tätigkeit als Project Manager bei der Christian Bürkert GmbH & Co KG verantwortet Grigat seit 2017, mittlerweile in der Rolle des Head of Corporate Development, die Bereiche Corporate Strategy, Transaction Management, Post Merger Integration des Unternehmens. In den Jahren zuvor sammelte er umfangreiche Erfahrungen unter anderem bei einem Startup in der Energiebranche und als Consultant bei Accenture im Rahmen der Strategieberatung.
2006 absolvierte Grigat an der Hochschule RheinMain den Bachelor of Science in Insurance and Finance, im Jahre 2008 folgte der Master im Bereich Business Consulting an der Hochschule Wismar und der IE Business School in Madrid, den er 2010 erfolgreich abschloss.

Dr. Maximilian Grub

Dr. Maximilian Grub

Dr. Maximilian Grub

Partner, CMS Germany

Maximilian Grub verfügt über fundierte Erfahrung aus der Beratung einer breiten Palette von nationalen und internationalen M&A-Transaktionen. Spezialisiert ist er außerdem auf Restrukturierungen und komplexe gesellschaftsrechtliche Gestaltungen. Seine Mandanten – vielfach aus den Sektoren Automotive, Energiewirtschaft und Private Equity – schätzen ihn insbesondere für seine Verhandlungsstärke und kreative Gestaltungsberatung.
Maximilian Grub schloss sich 1995 im Anschluss an eine Station bei Fulbright & Jaworski in New York CMS an. 1998/1999 ging er für ein Jahr für CMS nach London. Im Jahr 2000 wurde er zum Partner ernannt.

Dr. Markus Häuser

Dr. Markus Häuser

Dr. Markus Häuser

Partner, CMS Germany

Markus Häuser ist auf Rechtsfragen des Technologierechts spezialisiert. Er berät sowohl internationale Unternehmen der Technologie- und Medienbranche als auch zahlreiche IT-Anwender, beispielsweise aus dem Finanz- und Versicherungssektor und dem Gesundheitswesen. Seine Expertise erstreckt sich besonders auf die Themen Digitale Geschäftsmodelle und Technologietransaktionen wie Outsourcing, IT-Projekte und komplexe Entwicklungskooperationen. Weitere Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Data Analytics, Cloud Services, Smart Data, Mobile Business und elektronische Bezahlsysteme. Regelmäßig wird Markus Häuser für Industrieunternehmen zu Rechtsfragen der Industrie 4.0, der M2M-Kommunikation und des IoT tätig.
Markus Häuser kam 2001 zu CMS und wurde 2008 Partner. Er war Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht und publiziert regelmäßig zu Themen des Technologie- und Medienrechts. Er ist ein beliebter Sprecher auf Kongressen und Seminaren.

Dr. Florian Hofer

Dr. Florian Hofer

Dr. Florian Hofer

Associate General Counsel, Daimler AG

Dr. Florian Hofer, Jahrgang 1977, ist Associate General Counsel der Daimler AG. Er verantwortet in seinem Bereich die weltweite rechtliche Betreuung und Koordination der M&A-Aktivitäten des Daimler-Konzerns. Der Bereich ist ferner für die rechtliche Gestaltung strategischer Kooperations- und Industrialisierungsprojekte verantwortlich.

Dr. Florian Hofer studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Edinburgh. Vor seiner Tätigkeit bei Daimler war Herr Hofer als Rechtsanwalt in einer internationalen Großkanzlei tätig.

Matthias Homann

Matthias Homann

Matthias Homann

Vice President Post-Merger-Integrations, Global Sales Operations, SAP SE

Matthias Homann, geboren 1968, ist Vice President Global Sales Operations Post-Merger-Integrations bei der SAP SE.  Herr Homann verfügt über 8 Jahre Berufserfahrung in Post-Merger-Integrationsprojekten bei SAP mit den Schwerpunkten Vertriebsstrategie und Vertriebsoperationen für Akquisitionen, die von Small-Tuck-Ins bis hin zur Integration großer Softwareunternehmen reichen.

Dr. Volkmar Jaeger

Dr. Volkmar Jäger

Dr. Volkmar Jäger

Director Corporate Strategic Planning and Business Development, Freudenberg Group

Dr. Volkmar Jäger wechselte 2016 als Director Corporate Strategic Planning and Business Development zu der Freudenberg Group. Hier konzentriert er sich vor allem auf M&A-Transaktionen für die verschiedenen Unternehmensbereiche von Freudenberg. Zuvor arbeitete Dr. Volkmar Jäger neun Jahre bei dem ebenfalls familiengeführten deutschen Automobilzulieferer und Filtrationsspezialisten MANN+HUMMEL, bei welchem er neben dem M&A-Sektor auch als Leiter den Bereich Steuern und Zoll verantwortete. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums als Diplom-Kaufmann an der Universität Mannheim begann Dr. Volkmar Jäger seine berufliche Karriere zunächst bei EY im Bereich Transactions Advisory Services/Valuation. Er wurde als Certified Public Accountant (CPA) in den USA zertifiziert und promovierte an der Universität Nürnberg über Unternehmensbewertung.

Florian Jonda

Florian Jonda

Florian Jonda

Director Post Merger Integration, Mergers & Acquisitions, ProSiebenSat.1 Media SE

Florian Jonda ist Director Post Merger Integration M&A bei der ProSiebenSat.1 Media SE. Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2015 verantwortet Florian innerhalb der ProSiebenSat.1-Gruppe die Integrations- und Carve-out-Aktivitäten im Zusammenhang mit M&A. Florian begann seine Karriere bei Accenture und arbeitet seit mehreren Jahren in den Bereichen Strategie, M&A und Restrukturierung. Er hat ein Diplom in Wirtschaftsinformatik von der Fachhochschule Furtwangen und einen gemeinsamen MBA-Abschluss von der Kellogg School of Management und der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Pankaj Khanna

Pankaj Khanna

Pankaj Khanna

Head of M&A, Siemens Mobility GmbH

Pankaj Khanna leitet seit 2012 die M&A-Aktivitäten von Siemens Mobility (> 8 Milliarden Euro Umsatz). Zusammen mit seinem Team betreut er globale Akquisitionen, Desinvestitionen, JVs, Minderheitsbeteiligungen und Venture-Capital-Investitionen beginnend bei der strategischen Planung über die Transaktionsphase bis hin zum Post-Closing-Management. Seine berufliche Karriere begann er zunächst in der Unternehmensberatung, bevor er verschiedene kaufmännische Leitungspositionen im operativen Industrie- und Infrastrukturgeschäft des Siemens-Konzerns übernahm. Khanna studierte Wirtschaftswissenschaften als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes in Deutschland und Großbritannien und erwarb einen M.B.A. in den USA.

Stephan Knuppertz

Stephan Knuppertz

Stephan Knuppertz

SVP Corporate Finance & Financial Services, Heidelberger Druckmaschinen AG

Stephan Knuppertz leitet die Corporate Finance & Financial Services Aktivitäten der Heidelberger Druckmaschinen AG – einem führenden Anbieter und Treiber der digitalen Transformation in der globalen Printmedien-Industrie. Er kam 1998 zur Heidelberger Druckmaschinen AG und war zunächst General Manager der weltweiten Vendor Finance Sparte, bevor er zusätzlich die Verantwortung für die Leitung des Corporate-Finance-Bereichs des Konzerns – einschließlich ECM, DCM, Banking und M&A – übernahm. Er hat einen MBA der Mannheim Business School und der ESSEC Business School.

Bernhard Kraska

Bernhard Kraska

Bernhard Kraska

Direktor Mergers & Acquisitions, NORMA Group SE

Bernhard Kraska ist seit 2016 Direktor Mergers & Acquisitions bei der NORMA Group SE, ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte Verbindungstechnik und MDAX – Unternehmen. Bernhard Kraska ist auf die Umsetzung der anorganischen Unternehmensstrategie der NORMA konzentriert. Sein Aufgabenbereich umfasst das Sourcing, die Beratung sowie die Durchführung von internationalen und komplexen M&A-Akquisitionsprozessen in allen Unternehmensbereichen der NORMA.

Nach dem Abschluss seines Masters an der Universität St. Gallen im Bereich Accounting und Finance war Bernhard Kraska einige Jahre für namhafte Unternehmen wie PwC M&A und zuvor auch Roche tätig, bevor er sich im Jahr 2016 der NORMA GROUP SE anschloss.

Dr. John Lange

Dr. John Lange

Dr. John Lange

Senior Vice President Venture Investing, Axel Springer hy GmbH

Dr. John Lange ist Senior Vice President bei Axel Springer hy, die auf digitale Transformation spezialisierte Beratungstochter von Axel Springer. Als einer der erfahrensten Experten für Corporate Venture Investing in Deutschland berät er Unternehmen und Investoren bei der Entwicklung und Umsetzung von Investmentstrategien im digitalen Umfeld und ist ein gefragter Sprecher zu diesem Thema. Zwischen 2005 und 2017 war er Geschäftsführer und CFO der Axel Springer Digital GmbH, der Beteiligungsholding für digitale Beteiligungen, und in dieser Funktion mitverantwortlich für den erfolgreichen Aufbau des digitalen Beteiligungsportfolios. Die digitalen Beteiligungen von Axel Springer sind Treiber der erfolgreichen Transformation und des profitablen Wachstums des Konzerns, der heute bereits über 80% des operativen Ergebnisses mit digitalen Aktivitäten erwirtschaftet. Zuvor unterstützte John Lange u.a. das internationale Wachstum von Intershop, dem Pionier für E-Commerce-Software, dessen erfolgreichen IPO und Dual-Listing an der Nasdaq er begleitete. John Lange ist Diplom-Kaufmann und promovierte über Innovations-Controlling.

John Magee

John Otto Magee

John Otto Magee

Selbständiger Management-Berater

John Magee ist ein Amerikaner, der seit drei Jahrzehnten in Deutschland lebt und arbeitet. John hilft Deutschen und Amerikanern, interkulturelle Unterschiede zu verstehen.

Von 1999 bis 2002 als konzerninterner Berater bei Siemens und danach von 2003 bis 2008 als selbständiger Berater unterstützte Magee die post-merger integration von Westinghouse Power Corp., zur damaligen Zeit die größte Übernahme in der Siemens-Geschichte.

2009 erschien sein Buch – Verstehen sich Deutsche und Amerikaner: Von den kommunikativen Hürden im transatlantischen Business, Cornelsen Verlag Berlin – in dem er die Siemens-Westinghouse Integration in fiktionaler Form beschreibt. Bis heute unterstützt John Magee weitere grenzübergreifende Fusionen, ihre Erfolgsgeschichte zu schreiben, ob DAX30 Unternehmen, deutsche Mittelständler oder US Fortune25 Unternehmen.  Von 1995 bis 1999 war Magee Mitarbeiter der CDU/CSU Bundestagsfraktion in Bonn. Er beriet den Fraktionsvorstand zu Kernthemen der deutsch-amerikanischen Beziehungen.

John Magee ist Historiker mit einem B.A. in Geschichte von der Georgetown University in Washington, DC und einem M.A.-Abschluß ebenfalls in Geschichte von der Freien Universität in Berlin. Er wohnt seit 1991 in Bonn.

Marvin Meyer

Marvin Meyer

Marvin Meyer

Senior Vice President M&A, Software AG

Marvin Meyer ist Senior Vice President M&A bei der Software AG und weist über elf Jahre Erfahrung in Corporate Development und Mergers & Acquisitions auf. In seiner aktuellen Position verantwortet er die Investitionen des Unternehmens sowie die Kauf- und Verkaufstätigkeiten weltweit. Bevor Marvin Meyer 2008 bei seinem aktuellen Arbeitgeber Software AG eingestiegen ist, arbeitete er bei KPMG im Bereich Transaction Advisory Services an den beiden Standorten Frankfurt am Main und Manchester, UK. Er verfügt über einen Executive MBA von der Kellogg-WHU sowie ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre von der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Marvin Meyer is Senior Vice President M&A at Software AG and has 11 years of experience in Corporate Development and M&A. In his current position he is responsible for the company’s buy- and sell-side activities, including equity-linked partnerships, worldwide. Prior to joining Software AG in 2008, Marvin worked at KPMG in the Transaction Advisory Services departments in Frankfurt and Manchester. He holds an MBA from Kellogg-WHU and a MSc in Business Administration from Goethe-University in Frankfurt.

Bernhard Mohr

Dr. Bernhard Mohr

Dr. Bernhard Mohr

Managing Director, Evonik Venture Capital GmbH

Bernhard Mohr leitet seit 2012 die neu gegründete Einheit Evonik Venture Capital und wurde 2013 zum Geschäftsführer der Evonik Venture Capital GmbH bestellt. Er hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Wagniskapitalfinanzierung und in der chemischen Industrie. Vor seinem Wechsel zu Evonik war er seit 1996 für die BASF Gruppe in verschiedenen Funktionen in Deutschland und Spanien tätig. Bernhard Mohr ist in verschiedenen Fach- und Aufsichtsgremien tätig und hat Börsengänge und M&A Transaktionen begleitet.

Nach dem Chemiestudium in Stuttgart und Cincinnati hat er am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz promoviert. Im Anschluss daran absolvierte er Forschungsaufenthalte in Japan, USA und Frankreich, wo er mit den späteren Nobelpreisträgern Robert Grubbs und Jean-Pierre Sauvage arbeitete.

Dr. Karl Popp

Dr. Karl Michael Popp

Dr. Karl Michael Popp

Senior Director M&A, Global Business Development and Ecosystem, SAP SE

Dr. Karl Michael Popp ist Senior Director M&A im Global Business Development and Ecosystem Team im Office of the CEO der SAP SE. In diesem Bereich arbeitet er an anorganischen Wachstumsprojekten der SAP SE wie z.B. in der Due Diligence und Integration von Technologieunternehmen sowie in strategischen Partnerschaften. In seiner Karriere hat er mehr als 30 Akquisitionen und zugehörige Merger-Integrationen weltweit durchgeführt und Partnerschaften mit mehr als 50 Technologie-Unternehmen geschlossen.
Er ist Autor mehrerer Fachbücher und Vortragender zur Digitalisierung von M&A-Prozessen, zu Themen der Due Diligence von Software-Unternehmen, zur Verbesserung der Post Merger Integration sowie zu Geschäftsmodellen und Plattformen in der Software-Industrie.
Dr. Popp ist langjähriges Mitglied des Bundesverbandes M&A sowie ehemaliger Vorstand der Gesellschaft für Post Merger Integration (jetzt aufgegangen im Arbeitskreis Post Merger Integration des Bundesverbandes M&A) und arbeitet im Programmkomitee des European Workshop on Merger Integration und des Think Tanks Denkfabrik Wirtschaft. Er hat Volkswirtschaftslehre studiert und hat im Fach Wirtschaftsinformatik an der Universität Bamberg promoviert.

Alexander Rakosi

Alexander Rakosi

Alexander Rakosi

Partner, CMS Österreich

Alexander Rakosi ist Partner bei CMS Österreich und Mitglied im Transaktionsteam in Wien. Er berät führende Unternehmen und Finanzinstitutionen in den Bereichen M&A, Private Equity und Restrukturierungen, Bankrecht und Regulatory in sowohl nationalen als auch internationalen Projekten.
Nach seinen rechtswissenschaftlichen Studien in Wien und an der University of Michigan Law School (LL.M.) war Alexan Rakosi für mehrere Jahre bei Sullivan & Cromwell in New York in den Bereichen M&A, Private Equity und Corporate Finance tätig. Alexander Rakosi ist auch in England/Wales und in New York als Rechtsanwalt zugelassen.

Tobias Ramminger

Tobias Ramminger

Tobias Ramminger

Managing Director, Lincoln International AG

Tobias Ramminger ist seit Oktober 2018 Managing Director bei Lincoln International in Frankfurt am Main und hier für den deutschsprachigen Industrie-Sektor verantwortlich. Zuvor war er Leiter M&A und Strategische Projekte der Schaeffler Gruppe, einem im MDAX notierten globalen Automobil- und Industriezulieferer. Sein Aufgabenbereich dort umfasste u.a. die Entwicklung der globalen M&A-Strategie sowie die Durchführung diverser Projekte und Portfoliomaßnahmen mit den Schwerpunkten Industrieautomatisation und E-Mobilität.

Nach dem Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Handelshochschule Leipzig (HHL) sowie dem Erwerb des Master of Laws an der Universität des Saarlandes begann Tobias Ramminger seine Karriere in der Unternehmensberatung und im Investment Banking bei Rothschild.

Tobias Rauss

Tobias Rauss

Tobias Rauss

Head of M&A, Corporate Development, Brose Group

Tobias Rauss ist Head of M&A bei der Brose Gruppe, einem weltweit tätigen Automobilzulieferer.  Zuvor war er in ähnlichen Positionen bei der Knorr-Bremse AG und der Carl-Zeiss AG tätig. Tobias verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen M&A, Corporate Venturing, Corporate Development, PMI und Corporate Finance. Seine berufliche Laufbahn begann er im M&A-Bereich der BayernLB und im Advisory Services der BDO AG. Tobias studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen, Wien und Freiburg. Er absolvierte sein Referendariat am OLG Düsseldorf und erwarb einen MBA an der Sydney Graduate School of Management, Sydney, Australien.

Mark Schieritz

Mark Schieritz

Mark Schieritz

Wirtschaftspolitischer Korrespondent, DIE ZEIT

Mark Schieritz ist seit Januar 2008 Finanzmarktkorrespondent der ZEIT. Er studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften an der Universität Freiburg
sowie an der London School of Economics, wo er seinen Master of Science mit Auszeichnung erwarb. Er war Redakteur bei der »Financial Times Deutschland«
(»FTD«) und im Anschluss in leitender Funktion bei der FTD, bevor er zur ZEIT wechselte.

Foto: Nicole Sturz

Christoph Stancke

Christoph Stancke

Christoph Stancke

M&A Manager, AniCura

Christoph Stancke ist als M&A Manager für die schwedische AniCura Gruppe mit Sitz in Stockholm tätig. Seine Aufgabe ist es, eine führende europäische Plattform für Tiermedizin durch gezielte Akquisitionen auf- und auszubauen. Zuvor war Christoph Stancke Senior Manager M&A der Otto Group in Hamburg, wo er einen besonderen Schwerpunkt auf die Bereiche Multi-Channel-Retail, Retail Media und New Ventures legte. Im Rahmen seiner beruflichen Karriere war er ebenfalls als M&A-Anwalt für Baker & McKenzie in Frankfurt und Chicago tätig. Christoph Stancke war Mitbegründer des Berliner Start-ups Markthalle Neun, einer zeitgenössischen, urbanen Plattform für regionale Lebensmittelunternehmer. Insgesamt vereint er mehr als 12 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen M&A, PE, VC und New Business Development aus strategischer, finanzieller und rechtlicher Perspektive.

Robin Staszek

Robin Staszek

Robin Staszek

CFO, Hasso Plattner Ventures GP GmbH

Robin Staszek ist seit Januar 2018 CFO bei Hasso Plattner Ventures.

Dort verantwortet er die interne und externe Berichterstattung sowie die finanzielle Analyse und Strukturierung von Beteiligungen. Zuvor war er in ähnlicher Funktion im Bereich indirekte und direkte Venture Capital & Private Equity Investments des Family Offices der Familie Plattner tätig.

Nach seinem Abschluss als MSc. in International Finance sammelte er durch seine mehrjährigere Tätigkeit als Financial Analyst Erfahrungen bei verschiedenen deutschen Großkonzernen.

Dr. Rolf Strauch

Dr. Rolf Strauch

Dr. Rolf Strauch

Chefvolkswirt, Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM)

Dr. Rolf Strauch ist als Chefvolkswirt verantwortlich für die Abteilung „Economics, Policy Strategy and Banking“ des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM). Er hat eine leitende Position in der Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) seit der Gründung im Juli 2010. Herr Strauch ist verantwortlich für die wirtschaftliche und finanzielle Analyse und Überwachung des ESM und EFSF sowie deren strategische Ausrichtung. Dr. Strauch repräsentiert den ESM und EFSF in europäischen Gremien und internationalen Institutionen, verhandelt mit Mitgliedsstaaten und ist verantwortlich für die Zusammenarbeit mit Ratingagenturen. Während seiner universitären Ausbildung, die er mit seiner Promotion an der Universität Bonn abschloss, war Dr. Strauch einige Jahre als Forscher an den Universitäten Mannheim und Bonn tätig Anschließend nahm er eine Stellung bei der Deutschen Bundesbank an. Im Jahr 2000 wechselte er zur Europäischen Zentralbank (EZB), wo er bis 2010 in der Generaldirektion Volkswirtschaft an fiskalischen, monetären und strukturellen Themengebieten arbeitete.

Eva Talmacsi

Eva Talmacsi

Eva Talmacsi

Partnerin, CMS United Kingdom

Eva Talmacsi ist Partner bei CMS UK mit Sitz in London und zugelassen als Rechtsanwältin in England & Wales und New York. Eva berät Mandanten wie Private Equity und Venture Capital Fonds, Unternehmen, Finanzinstitute, Investmentbanken in einer Vielzahl von M&A- und Corporate Finance-Fragen in Großbritannien, Europa und darüber hinaus. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Leitung, Verwaltung und Überwachung komplexer und oft hochkarätiger grenzüberschreitender Fusionen und Übernahmen von privaten und öffentlichen Unternehmen, Privatisierungen, Private-Equity- und Risikokapitalinvestitionen, Joint Ventures, Umstrukturierungen, allgemeinen Unternehmens- und Handelsfragen sowie Eigenkapitalmarkttransaktionen in Großbritannien, den USA und Europa. Sie erwarb einen LL.M. an der Columbia University School of Law, New York. Vor ihrer Tätigkeit bei CMS war Eva bei Clifford Chance als Rechtsanwältin tätig (vier Jahre als Partnerin). Sie ist Mitglied der CMS TMC Sector Leadership Group.

Timo Tauber

Timo Tauber

Timo Tauber

Head of M&A, Viessmann Gruppe

Timo Tauber verfügt über 13 Jahre Erfahrung im Bereich M&A und ist seit 2016 Head of M&A der Viessmann Group. Die Viessmann Gruppe ist einer der international führenden Anbieter von Klimalösungen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt rund 12.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 2,5 Milliarden Euro. Als Head of M&A der Viessmann Group ist Herr Tauber verantwortlich für die gesamte M&A-Strategie, Deal Sourcing und Durchführung von Buy-Side- und Sell-Side-M&A-Projekten sowie die operative Dealüberwachung nach dem Akquisitionsprozess. Vor seinem Wechsel zur Viessmann Group war Herr Tauber 5 Jahre im Bereich Private Equity für Brockhaus Private Equity und 5 Jahre als M&A-Berater für Rödl & Partner tätig und beriet bei Small- und Midcap-Transaktionen in der DACH-Region. Seit 2013 ist Herr Tauber Dozent an der Frankfurt School of Finance.

Philipp Wachter

Philipp Wachter

Philipp Wachter

Gründer und geschäftsführender Partner, wdp GmbH

Philipp Wachter ist Gründer und geschäftsführender Partner von wdp. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Auditing und Coaching, Organisationsentwicklung, Führung und Moderation von Prozessen und Teams, Entwicklung, Beurteilung und Umsetzung neuer Geschäftsfelder sowie Wachstums- und Veränderungsstrategien.

Bis 2009 arbeitete er bei der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, übernahm dort die Leitung der zentralen Internetprojekte im Geschäftsbereich Zeitungen und wechselte später als Verantwortlicher für die Führung der operativen und strategischen Geschäfte im Bereich Online in die Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt (economy one GmbH).

Von 1999 bis 2006 hat er das Mediengeschäft der OnVista Group (damals OnVista AG) von Anfang an aufgebaut, maßgeblich mitgestaltet und zu nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolgen geführt. Zuvor sammelte er praktische Erfahrungen im Bereich Projekt- und Change-Management bei Roland Berger Management Consultants sowie an verschiedenen Stationen bei Konsumgüterherstellern und Industrieunternehmen.

Philipp Wachter absolvierte sein Studium der europäischen Betriebswirtschaft in Deutschland und England und schloss es 1999 mit einem deutsch-englischen Doppeldiplom (B.A. Hons/BEABA/Dipl. Betriebswirt) der Business School ESB Reutlingen erfolgreich ab.

Dr. Marcus Wandrey

Dr. Marcus Wandrey

Dr. Marcus Wandrey

Senior Legal Counsel Corporate & M&A, Axel Springer SE

Dr. Marcus Wandrey ist seit 2013 Senior Legal Counsel beim Medienunternehmen Axel Springer SE. Er hat an der Universität Regensburg studiert und an der LMU München promoviert. Vor seiner Zeit bei Axel Springer war er als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP mit den Schwerpunkten M&A, Private Equity, Joint Ventures und IPOs tätig. Marcus Wandrey berät Unternehmen des Axel Springer-Konzerns bei M&A-Transaktionen im In- und Ausland, insbesondere im Classifieds Media Segment. Digitale Rubrikenangebote für Jobs, Immobilien und sonstige Bereiche sind eine strategische Priorität und der wichtigste Wachstumstreiber von Axel Springer. Marcus Wandrey ist zudem Mitglied im Board of Directors der Axel Springer-Tochtergesellschaft DanCenter A/S, die ein Onlineportal zur Vermittlung von Ferienimmobilien in Skandinavien und Norddeutschland betreibt.

Dr. Joerg Zaetzsch

Dr. Jörg Zätzsch

Dr. Jörg Zätzsch

Partner, CMS Germany

Jörg Zätzsch berät stark wachstumsorientierte Start-Ups/Unternehmen ebenso wie Venture-Capital- und Private-Equity-Fonds sowie strategische Investoren, die in solche Unternehmen investieren, vom Start-up bis zum Exit. Der Fokus seiner Praxis liegt auf Finanzierungsrunden, Transaktionen, Gesellschaftsrecht und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, häufig mit internationalem Bezug. Über besondere Branchenexpertise verfügt er in den Sektoren Technologie, Digital Media, E-Commerce, IT und Life Sciences. Jörg Zätzsch wird besonders für Exits empfohlen.
Jörg Zätzsch ist seit 1999 bei CMS, seit 2004 Partner der Sozietät. Er leitet zusammen mit Stefan-Ulrich Müller den Exzellenzcluster Venture Capital von CMS.

Impressionen 2018

Exklusiv-Partner

Partner

Aussteller

Medienpartner

In Zusammenarbeit mit dem Zeitverlag

Offizieller Druckpartner

Sprecher des Vorjahres (Auszug)

Alexander Becker

Alexander Becker

Alexander Becker

Director M&A, SCHOTT AG

Alexander Becker is Director M&A at SCHOTT AG since 2013. Prior to that, he was Director at Doertenbach & Co., a mid-market M&A advisory boutique, responsible for the origination and execution of buy- and sell-side M&A transactions, valuation opinions and advisory in financial restructuring situations. From 2008 till 2009 he was Vice President in the Project and Public Structured Finance department, responsible for the origination and evaluation of financings for project finance and LBO transactions at Dexia Kommunalbank Deutschland. Alexander started his career at the Citigroup Corporate and Investment Bank as an Analyst in the Corporate Finance and Equity Execution department in Frankfurt. Later he worked as Associate in the Corporate Finance department in Frankfurt and in the Acquisition and Leveraged Finance group in London.

Leon Saunders Calvert

Leon Saunders Calvert

Leon Saunders Calvert

Global Head of M&A & Capital Raising, Thomson Reuters

Leon Saunders Calvert runs the Capital Markets & Advisory business at Thomson Reuters where we service M&A and capital raising professionals with data, news, insights, and workflow tools to allow them to provide expert advice and deal execution for companies and government institutions. He joined Thomson Reuters in 2007, and has held various roles, primarily in commercial management, as the EMEA Head of Banking & Research, and in content strategy, as the Global Head of the Deals, League Tables and Private Equity franchises. Before this he ran the research and data teams at Mergermarket, a provider of M&A intelligence to the advisory community, and he started his career as an M&A Analyst at an advisory boutique, Regent Partners. He has a Master‘s degree in International Management.

Gunnar Harlacher

Gunnar Harlacher

Gunnar Harlacher

Senior Tax Underwriter, AIG Europe Limited

Gunnar is a Senior Tax Underwriter in AIG’s M&A group and focuses on contingent tax risk policies. Prior to joining AIG, Gunnar worked in private practice for Allen & Overy and K&L Gates in Germany where he focused on M&A tax and tax structuring for multinational corporations and private equity investors across all sectors including real estate. Previously Gunnar worked as a tax inspector for the German tax authorities. Gunnar has a law degree (Staatsexamen) from the University of Heidelberg and he is admitted to the German Bar Association (Rechtsanwaltskammer) and the German Chamber of Tax Advisors (Steuerberaterkammer).

Ulrik Horn

Ulrik Horn

Ulrik Horn

Director, Global Tax / M&A, SAP SE

Ulrik Horn is a Tax Director in SAP’s Global Tax Department. He is part of the Tax M&A Center of Excellence with a clear focus and specialization on in-house tax advisory services around all kinds of M&A transactions. Besides acquisition, divestment and legal integration projects Ulrik is also managing the tax affairs of SAP’s corporate venture activities. Before joining SAP he served in the German Tax M&A consulting practice of PricewaterhouseCoopers and advised both corporate and private equity clients buy- and sell-side on all tax aspects of M&A deals, in particular tax due diligence, tax structuring and tax planning, acquisition financing, and post-deal integration matters. Ulrik has about 9 years of experience in Tax M&A consulting, including other areas of expertise such as international taxation and transfer pricing. He is a qualified German tax advisor (Steuerberater) and holds a degree in Business Administration and Economics from the University of Mannheim. He is also experienced as a professional speaker at tax conferences and seminars with a primary focus on M&A and international taxation.

Ben Husemann

Ben Husemann

Ben Husemann

Leiter M&A, BENTELER International AG

Ben Husemann is Head of M&A at BENTELER Group. Since joining BENTELER at the beginning of 2017, he is responsible for all M&A activities of the automotive, steel/tube and distribution business. Previously, he worked as Senior Manager in Transaction Advisory at EY and was project leader at the Corporate M&A department of Siemens AG in Munich. He started his career with Siemens‘ regional company in the Netherlands, where he served as M&A and Risk Consultant before moving on to a business controller function. Ben holds a diploma in Business Administration from the University of Applied Science in Berlin and a Master‘s degree in Finance from the Erasmus University in Rotterdam.

Roland Kemper

Roland Kemper

Roland Kemper

Senior Counsel, Group Legal, Compliance & Data Protection, DEKRA SE

Roland Kemper is a Senior Counsel at DEKRA SE’s Group Legal & Compliance & Data Protection department. He has been with DEKRA Group since 2008. DEKRA is an international provider of testing, inspection, and certification services. DEKRA’s mission is to enhance safety in technical and other difficult environments. At DEKRA, Roland is primarily working on M&A projects, on M&A-related information technology law and know-how matters, and on corporate governance matters. He is a Member of the Boards of Directors of DEKRA’s management holdings in the UK, the US, and Denmark. Between 2006 and 2008, he was an in-house counsel in the telecommunications industry (Nokia Siemens Networks). Roland Kemper is a law graduate (University of Bonn, first state exam; The George Washington University Law School, master of laws; King’s College London, post-graduate diploma) and a management graduate (FU Hagen; LSE, Master of Science). He is admitted to the practice of law in New York State (2006) and Germany (2005). He is a member of the American Bar Association’s Science & Technology, Business Law, and International Law sections and of DIS, the German Institute of Arbitration.

Pankaj Khanna

Pankaj Khanna

Pankaj Khanna

Head of Investments and Ventures, Siemens AG, Mobility Division

Pankaj Khanna has managed the investment and ventures activities, including M&A, within the Siemens Mobility Division (> 8 billion euros revenues) since 2012. Together with his team he handles global acquisitions, divestments, joint ventures, minority holdings, and venture capital investments from strategy through the transaction phase and all the way up to postmerger integration. Khanna studied economics and business administration on a scholarship from the Studienstiftung des deutschen Volkes (German National Academic Foundation) in Germany and in the UK (graduate in business administration/ Diplom-Kaufmann), and earned an MBA in the US. After holding a management consulting position for several years he took over various operative commercial management (CFO) positions in the industry and infrastructure business of the Siemens Group.

Carsten Knecht

Carsten Knecht

Carsten Knecht

Head of M&A Legal / Group Legal Counsel, Messer Group GmbH

After his studies in Bayreuth and first experiences as an inhouse-counsel at FAG Kugelfischer, Carsten Knecht joined the German sewing machine pioneer Dürkopp Adler in 2003 as in-house counsel. In 2005, he started to work at the newly established Messer Group holding company which has been built after the divestiture of the German, US and UK activities of former Messer Griesheim to Air Liquide. Since 2015, Carsten Knecht as Head of M&A Legal is responsible for coordinating the global M&A activities of Messer Group.

Foto: Anne Simon

Markus Kreitinger

Markus Kreitinger

Markus Kreitinger

Head of M&A / Corporate Development, GFT Technologies SE

Markus Kreitinger is Head of M&A / Corporate Development at GFT Technologies SE, a publicly listed international IT services company with more than 5,000 employees in 12 countries. Since he joined in early 2014, Markus has been responsible for driving and executing GFT Group’s global M&A strategy. Prior to GFT, he worked in international M&A roles within the Corporate Development department of two DAX 30 companies. He started his career in investment banking/M&A advisory and holds a diploma in business administration from Friedrich-Alexander University Erlangen-Nuremberg.

Marc Kuehn

Marc Kühn

Marc Kühn

Head of Strategic Planning and M&A, Freudenberg Group

Marc Kühn was appointed Global Head of Corporate Strategic Planning at Freudenberg Group in 2012. He is executive advisor to the corporate board and owner family, a member of the Global Executive Team with responsibilities for M&A, strategic planning and business integration. Most recently he was responsible for establishing a new Freudenberg division in Japan and Greater China via a public-to-private transaction. From April 2010 to July 2012 he was Head of M&A at Freudenberg & Co. KG, Germany. In 2008, he was appointed Head of M&A at Plansee SE, Austria, and GTP Corp., USA. From 2006 to 2008 he was Senior Manager Finance at Freudenberg & Co. KG, Germany. In January 2001, he started working as Senior Project Manager Equities at DZ BANK AG, Germany. Marc A. Kühn holds a diploma in business administration from Mainz University of Applied Sciences and has completed an executive leadership program at INSEAD.

Martin Mildner

Martin Mildner

Martin Mildner

Group General Counsel / Global Head of Mergers & Acquisitions, Otto Group

Von 1998 bis 2007 ist Martin Mildner als Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht zunächst als Geschäftsführer Legal bei KMPG und sodann als Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek tätig gewesen. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag dabei in der gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Transaktionsberatung von nationalen und internationalen Unternehmen. Seit 2007 ist Martin Mildner bei der Otto Group in Hamburg als Group General Counsel für sämtliche Rechtsangelegenheiten und zugleich als Global Head of Mergers & Acquisitions für sämtliche Unternehmenskäufe und –verkäufe weltweit verantwortlich. Daneben ist Martin Mildner Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Steuerrechts sowie Dozent an der Universität Hamburg (2004-2008) für Unternehmenssteuerecht, Universität Kiel für Verhandlungsmanagement (2005-2008) und Universität Leuphana für Mergers&Acquisitions (2008 bis heute).

Fabio Natalucci

Fabio Massimo Natalucci

Fabio Massimo Natalucci

Deputy Director Monetary and Capital Markets Department, International Monetary Fund

Fabio M. Natalucci is a Deputy Director of the Monetary and Capital Markets Department with responsibility for the IMF’s global financial markets monitoring and systemic risk assessment functions. He is responsible for the lead chapter of the Global Financial Stability Report that gives the IMF’s assessment of global financial stability risks. Prior to joining the IMF, Fabio was a Senior Associate Director in the Division of Monetary Affairs at the Federal Reserve Board, where he conducted research and current analysis on the relationship between monetary policy, financial regulatory policy, and financial stability. Between October 2016 and June 2017, Mr Natalucci was Deputy Assistant Secretary for International Financial Stability and Regulation at the U.S. Department of Treasury. His responsibilities included leading U.S. engagement on financial regulatory cooperation in the G-20, representing the U.S. Treasury at the Financial Stability Board, coordinating between domestic and international post-crisis regulatory reforms, and monitoring developments and vulnerabilities in global financial markets. Fabio holds a doctorate in Economics from New York University.

Dr. Stefan Neuhaus

Dr. Stefan Neuhaus

Dr. Stefan Neuhaus

Corporate Director M&A, Henkel AG & Co. KGaA

Dr. Stefan Neuhaus ist seit Anfang 2013 als Corporate Director M&A bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf tätig. Er leitet Akquisitions- und Desinvestitions-projekte für die drei Unternehmensbereiche Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies. Zuvor war Herr Neuhaus als Senior Project Manager M&A bei der thyssenkrupp AG tätig. Insgesamt blickt er auf mehr als 30 abgeschlossene M&A-Projekte mit einem aggregierten Transaktionsvolumen von mehr als 10 Mrd. € zurück.
Herr Neuhaus hat Wirtschaftswissenschaft in Bochum und Helsinki studiert und an der Ruhr-Universität Bochum über die Finanzierung von betrieblichen Pensionszusagen promoviert.

Steffen Scholz

Steffen Scholz

Steffen Scholz

Head of M&A, TRUMPF GmbH & Co. KG

Steffen Scholz ist seit 2007 Leiter der M&A-Abteilung der Trumpf GmbH & Co. KG. Diese Funktion beinhaltet neben den Akquisitionen ebenfalls die Post Merger-Prozesse zur erfolgreichen Integration der akquirierten Unternehmen. In seiner über 15-jährigen M&A-Tätigkeit leitete er Übernahmen und die Bildung von Joint Ventures in Asien, den USA und Europa. Vor seiner Zeit bei Trumpf leitete er zahlreiche M&A-Projekte und die strategische Planung beim Automobilzulieferer Mann+Hummel. Als studierter Maschinenbauer mit späterer Ergänzung zum Wirtschaftsingenieur und einem MBA in London gewann er außerdem zusätzliche Erfahrungen in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb von Maschinenbauprodukten.

Christian Staby

Christian Staby

Christian Staby

Head of M&A Department, Knorr-Bremse AG

Christian Staby heads the corporate M&A department of Knorr-Bremse AG. Since joining Knorr-Bremse AG in 2014, he was responsible for over ten transactions both in the global truck as well as rail supply segments. Before joining KB, he had held positions in private equity and venture capital funds for 15 years. Prior to that, he held a senior position in the corporate development department of Deutsche Bank AG, was project leader at Bain & Co. in Munich and Zurich, a manager in the Investment Management department of Sal. Oppenheim jr. & Co. and worked for Brown Brothers Harriman & Co. in New York and Paris. Immediately after graduation he joined a cigarette manufacturing subsidiary of Philip Morris in Argentina for a one-year industry training program. Mr Staby graduated from LMU in Munich as Master in Business Administration and holds an MBA from IMD, Lausanne.

Joerg Wuttke

Jörg Wuttke

Jörg Wuttke

Chairman, Business and Industry Advisory Committee to the OECD’s China Task Force

Jörg Wuttke ist seit 1997 Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter der China-Repräsentanz eines DAX30-Unternehmens. Seit 2011 leitet Wuttke die China Task Force des Business and Industry Advisory Committee der OECD. Von 2007 bis Mai 2017 war Wuttke Präsident der Europäischen Handelskammer in Beijing. Von 2001 bis 2004 war er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Handelskammer in Beijing, die er mitbegründete. Darüber hinaus ist Wuttke Mitglied im Kuratorium des Mercator Institute for China Studies.

Foto: Sankido

Sponsoring

Besucherbetreuung

Veranstaltungsort

Villa Kennedy
Kennedyallee 70
60596 Frankfurt am Main

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x