Connected Mobility @ Shanghai

2. Dezember 2016
Shanghai

Alle zwei Jahre treffen sich die Entscheider der Automobilwirtschaft auf der Automechanika Frankfurt. Die Weltleitmesse ist Schnittstelle für Industrie, Werkstatt sowie Handel und steht nicht nur für eine Veranstaltung in Frankfurt am Main, sondern für die erfolgreichste Messemarke weltweit. Heute veranstaltet die Messe Frankfurt gemeinsam mit Ihren Tochtergesellschaften 14 weitere Automechanika-Messen mit insgesamt 17.000 Ausstellern und über einer halben Million Besuchern.

Um die digitalen Trends in der Automobilindustrie genauer zu diskutieren, hat die Messe Frankfurt die Roadshow »Connected Mobility« ins Leben gerufen. Auf drei Kontinenten – Europa, Asien, Amerika – wird diese Plattform anhand von Vorträgen und Diskussionen Innovationen im und um das Auto herum präsentieren. Zudem sollen an den Standorten Frankfurt, Shanghai und Austin, Texas, etablierte Größen der Branche in Kontakt mit Start-ups und Innovatoren zum effektiven Networking treten können.

Wo steht Deutschland auf der internationalen Innovation Map im Vergleich zu anderen Nationen? Wann werden Autonomes Fahren, Künstliche Intelligenz und das Auto als »Digital Living Space« Wirklichkeit? Und wie ist es hierbei um die Datensicherheit und Energieeffizienz bestimmt? Diese und weitere Fragen werden wir im Rahmen unser »Connected Mobility«-Roadshow beantworten.

Weitere Informationen zur Roadshow finden Sie hier auf der Website und im Blog »Driving News« der Messe Frankfurt.

Das abschließende Konferenzprogramm wird voraussichtlich Mitte September als PDF-Download zur Verfügung stehen.

Der Hashtag zur Veranstaltung lautet #RCM1617

Veranstalter

Organisationspartner

Ansprechpartner

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X