ausgebucht

Kickoff zur Digitalisierungs-strategie »digital@bw«

14. Dezember 2016
Stuttgart

Die grün-schwarze Landesregierung hat als erste Regierung in Deutschland den weiten Bereich der Digitalisierung in einem Ministerium gebündelt und mit einem klaren Handlungsauftrag versehen: Baden-Württemberg soll Leitregion des digitalen Wandelns werden.

Das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration erarbeitet hierzu gemeinsam mit den anderen fachlich betroffenen Ministerien eine umfassende, ressortübergreifende und landesweite Digitalisierungsstrategie »digital@bw«. Dazu sollen Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eingebunden werden.
Die Kickoff-Veranstaltung am 14. Dezember 2016 in Stuttgart markiert den offiziellen Start dieses Vorhabens.

Sprecher (Auszug)

Thomas Strobl

Thomas Strobl

Thomas Strobl

Innenminister, Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, ist für die Polizei und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger ebenso politisch verantwortlich wie für die Feuerwehr, den Rettungsdienst, den Katastrophenschutz und eine moderne Verwaltung. Als dominantes Thema wird im Innenministerium auch die Digitalisierung des Landes Baden-Württemberg vorangetrieben. Als erster Minister trägt sein Ministerium die Digitalisierung bereits im Namen, was die herausragende Bedeutung der Thematik verdeutlicht. Im »Digitalisierungsministerium« werden alle digitalen Aktivitäten der baden-württembergischen Landesregierung gebündelt. Der »Digitalisierungsminister« ist der Ansprechpartner der Landesregierung für alle Fragen, die die Digitalisierung betreffen.

Foto: Laurence Chaperon

Christoph Bornschein

Christoph Bornschein

Christoph Bornschein

Geschäftsführer, Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH

Christoph Bornschein ist einer der Gründer und Geschäftsführer von Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG), der Agentur für digitale Transformation. Der gebürtige Berliner und sein Team beraten internationale Unternehmen bei der strategischen Nutzung sozialer und digitaler Technologien. Bornschein ist Autor zahlreicher Fachbeiträge zu den Themen Digitaler Wandel und Social Media sowie gefragter Referent auf Konferenzen und Kongressen. Bevor er mit TLGG durchstartete, war Christoph Bornschein zwei Jahre im Online Marketing–Management der Frogster Interactive Pictures AG beschäftigt. Seit 2015 ist Bornschein Teil des Leadership-Teams des Agenturnetzwerks RAPP, wo er die Themen Automotive und Transformationsberatung besetzt und betreut.

Foto/©: Max Threlfall

Moderatoren

Jan Doering

Jan Doering

Jan Doering

Freier Moderator und TV-Redakteur

Jan Doering ist der Moderator für Wissen, Technik & IT. Als Dipl.-Ing. (FH) Medieninformatik und Master of Arts im Bereich elektronische Medien hat er Experten-Know-how im Bereich Digitalisierung. Durch seine langjährige Moderationserfahrung für Kunden wie Samsung, Rittal, FANUC, die Ingenieurkammer Baden-Württemberg oder die Bundesregierung kann er darüber hinaus auf zahlreiche Referenzen im Moderationsbereich zurückgreifen. Sein Moderationshandwerk hat Jan Doering bei seiner einjährigen Ausbildung zum Moderator beim SWR erlernt.

Corinna Egerer

Corinna Egerer

Corinna Egerer

Moderatorin

Corinna Egerer ist selbständige Moderatorin in den Bereichen Wirtschaft und Politik. Als Wirtschaftswissenschaftlerin moderiert sie seit vielen Jahren in deutsch und englisch Konferenzen und Tagungen, Podiumsdiskussionen und Bühnengespräche sowie Preisverleihungen und weitere Feierlichkeiten im Business Umfeld, oft auch an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und weiteren gesellschaftlichen Bereichen.

Vor ihrer unternehmerischen Tätigkeit als Moderatorin hat sie mehr als 15 Jahre in namhaften Unternehmen gearbeitet: zunächst bei A.T. Kearney Consultants, später bei REWE und der Deutschen Bank. In Köln aufgewachsen, lebt sie heute privat mit ihrer Familie in Frankfurt und engagiert sich u.a. als ehrenamtliche Präsidentin der Alumni-Vereinigung der Universität St. Gallen in der Region.

Carmen Hentschel

Carmen Hentschel

Carmen Hentschel

Journalistin und Moderatorin

Carmen Hentschel ist eine deutsche Journalistin, Moderatorin und Kommunikationsexpertin. In den letzten 15 Jahren hat sie sowohl für den privaten als auch öffentlichen Sektor gearbeitet. Neben ihrer Fernsehpräsenz hat sie Veranstaltungen im In- und Ausland moderiert für Firmen wie Fuji Film, Deutsche Bank, BASF, Unity Media, Porsche, Siemens und Nestle.

Ihr spezielles Interessengebiet sind die Themen Digitalisierung und Zukunft, Gesellschaftsgestaltung sowie internationaler Dialog. So hat sie digitale Events moderiert wie den internationalen Wearables Kongress der Deutschen Telekom, den Food Regio Kongress/ Digitalisierung in der deutschen Lebensmittelbranche, die Konferenz „ECM World“ zum Thema „Digitalisierung im Mittelstand“ und die Eröffnung des Nokia Security Centers mit internationalen Experten zum Thema Big Data und Datensicherheit.

Im öffentlichen Sektor hat sie u.a. Konferenzen zum Thema Digitalisierung für das Bundesministerium des Innern, das sächsische Staatsministerium sowie die Staatskanzlei des Saarlandes mit Frau Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer moderiert.

Foto: d.p.danner

In Zusammenarbeit mit

Ansprechpartner

Sascha Radewald

Sascha Radewald

Senior Consultant

069 79 40 95 71

Sascha ist seit Juli 2016 als Senior Consultant für die inhaltliche Entwicklung verschiedener Konferenzformate zuständig. Zuvor war er 6 Jahre in der F.A.Z.-Gruppe Projektleiter für Konferenz- und Workshopformate. Dort verantwortete er das TOP-Projekt unter der Schirmherrschaft des BMWi. Sascha hat 2010 sein BWL-Studium an der Universität Mainz abgeschlossen.

Veranstaltungsort

Sparkassenakademie Baden-Württemberg
Pariser Platz 3 A
70173 Stuttgart

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X