14. Power Pricing-Konferenz

21. November 2013
Frankfurt am Main

Was ist der wichtigste Aspekt im Pricing? Die Antwort von Preispabst Hermann Simon lautet: „… der von Kunden wahrgenommene Wert. Dieser Wert bestimmt die Preisbereitschaft des Kunden und damit den vom Verkäufer erzielbaren Preis – nicht mehr, nicht weniger“
Die wichtigste Voraussetzung für ein Gleichgewicht zwischen Preisen und Werten ist, dass Ihr Angebot auch wirklich für den Kunden wertvoll ist. Nur diese Werte können Sie im Preis abschöpfen.
Wie also können die Werte geschaffen, kommuniziert und geliefert werden? Wie werden sie dann durch ein intelligentes Pricing abgeschöpft und dauerhaft gesichert? Welche neuen Erlösmodelle schaffen Wachstum und erzielen nachhaltigen Gewinn? Wie können unterschiedliche und variierende Zahlungsbereitschaften besser ausgeschöpft werden, um höhere Preise zu realisieren? Wie sind Wertangebote zu differenzieren, um eine weite Spannweite an Preisbereitschaften abzuschöpfen ohne zu kannibalisieren und eine Preisspirale nach unten in Gang zu setzen? Was bedeutet das Internet für das Pricing?
Die Referenten stellen neue Erlösmodelle vor, berichten über den Einsatz strukturierter Prozesse der Preisfestsetzung und Preisdurchsetzung und diskutieren über die Fallen im Internet und im Commodity-Wettbewerb.

Mitveranstalter

Medienpartner

Ansprechpartner

Veranstaltungsort

Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center
Raum „Sky Loft“
Hugo-Eckener-Ring 15
Flughafen/Terminal 1
60549 Frankfurt am Main

 

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X