Deutsches Wirtschaftsforum Summer Camp

24. - 25. Juni 2016
Heiligendamm

Das Weiterbildungsforum der ZEIT für den deutschen Managementnachwuchs

Mit dem »Summer Camp« bietet DIE ZEIT ein Format für High Potentials an, um die Kernkompetenz im Bereich Bildung mit der Kernzielgruppe des Deutschen Wirtschaftsforums zu vereinen. An einem Wochenende bringt DIE ZEIT Managementtalente mit ausgewählten Managern, Unternehmern und Top-Coaches zusammen, um den Wissenstransfer zwischen den Generationen im vertraulichen Setting zu fördern.

Sprecher

Steven Althaus

Dr. Steven Althaus

Dr. Steven Althaus

Leiter Markenführung, BMW Group

Dr. Steven Althaus joined BMW AG in 2013 as Senior Vice President Brand Management BMW, Marketing Services BMW Group. Before joining BMW AG, Steven Althaus was Chairman and CEO of Publicis Germany and Austria. From 2002 and 2010 he held various positions at Allianz SE in Munich, including Head of Global Brand Management and Strategic Partnerships. Before joining Allianz SE, Steven Althaus was Managing Director at Springer & Jacoby in London and Hamburg. Steven Althaus completed his doctoral studies at University of St. Gallen (Switzerland) after graduating in business administration. He was born in Frankfurt am Main, Germany.

Stefan Blöcher

Stefan Blöcher

Stefan Blöcher

Botschafter, ZEIT GOLFEN

Stefan Blöcher, ehemaliger Hockeyspieler, hat 259 Länderspiele für Deutschland bestritten und zählte zu seiner aktiven Zeit zu den besten Hockeyspielern der Welt. Er war zweimal Deutscher Meister, viermal Europameister, 1982 Vizeweltmeister und Zweiter bei den Olympischen Spielen 1984 und 1988. Nach seiner Hockeykarriere hat sich der Diplom-Sportlehrer schnell einen Namen im Golfsport
gemacht. Er war der jüngste Präsident eines Golfclubs und führte erfolgreich mehrere Anlagen im In- und Ausland als Geschäftsführer. Er gilt als Erfinder der Lifestyle Golf Turniere. Der begeisterte Golfer (Handicap 4) ist heute zudem Sprecher der Laureus Sport for Good Stiftung. Stefan Blöcher ist offizieller Botschafter des Magazins ZEIT GOLFEN und Turnierleiter der ZEIT Golf Trophy.

Foto: Ivo Corrá

Christoph Bornschein

Christoph Bornschein

Christoph Bornschein

Geschäftsführer, Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH

Christoph Bornschein ist einer der Gründer und Geschäftsführer von Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG), der Agentur für digitale Transformation. Der gebürtige Berliner und sein Team beraten internationale Unternehmen bei der strategischen Nutzung sozialer und digitaler Technologien. Bornschein ist Autor zahlreicher Fachbeiträge zu den Themen Digitaler Wandel und Social Media sowie gefragter Referent auf Konferenzen und Kongressen. Bevor er mit TLGG durchstartete, war Christoph Bornschein zwei Jahre im Online Marketing–Management der Frogster Interactive Pictures AG beschäftigt. Seit 2015 ist Bornschein Teil des Leadership-Teams des Agenturnetzwerks RAPP, wo er die Themen Automotive und Transformationsberatung besetzt und betreut.

Foto/©: Max Threlfall

Marc Brost

Marc Brost

Marc Brost

Leiter Hauptstadtbüro, DIE ZEIT

Brost, Jahrgang 1971, ist seit 2010 Leiter des Hauptstadtbüros der ZEIT. Davor war er wirtschaftspolitischer Korrespondent der ZEIT in Berlin. Er studierte von 1991 bis 1997 Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim. Darauf folgte ein zweijähriges Volontariat in der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Seit 1999 ist er Redakteur bei der ZEIT, von 2002 bis 2007 war er stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft. Für seine journalistische Arbeit wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Georg von Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik (2001), dem Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik (2003) und dem Theodor-Wolff-Preis (2006).

Foto: Anatol Kotte

Daniel Diermeier

Daniel Diermeier

Daniel Diermeier

Dean, Harris School of Public Policy, University of Chicago

Daniel Diermeier ist Dekan der Harris School of Public Policy sowie Emmett Dedmon Professor für öffentliche Verwaltung an der Universität Chicago. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind unter anderem politische Institutionen, das Zusammenspiel von Wirtschaft und Politik, sowie Krisen- und Reputationsmanagement. Bevor er an die Universität Chicago kam, war er Professor in Stanford und danach an der Northwestern Universität, zuletzt als IBM Professor für Regulierung und Wettbewerbspraxis und Direktor des Ford Motor Company Center for Global Citizenship. Diermeier hat in München, Los Angeles, und Rochester Politikwissenschaft, Philosophie, und Logik studiert. Er berät Regierungen, Non-Profit Organisationen und führende Unternehmen. Diermeier ist Mitglied der Amerikanischen Akademie der Wissenschaften, Guggenheim Fellow und wurde zu einem der 50 besten Managementprofessoren weltweit gewählt und erhielt 2007 den Faculty Pioneer Award des Aspen Institutes, der von der Financial Times auch „Oscar der Business Schools“ genannt wird.

Götz Hamann

Götz Hamann

Götz Hamann

Stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft, DIE ZEIT

Götz Hamann ist stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts der ZEIT in Hamburg, zuständig für die Unternehmensberichterstattung. Hamann schreibt seit Jahren über Technologie-Themen, die Kulturindustrie und den Strukturwandel der deutschen Wirtschaft. Er hat den Aufstieg der großen Internetunternehmen begleitet und die erfolgreichen IT-Unternehmer aus dem Silicon Valley persönlich getroffen. Der studierte Historiker wurde mehrfach unter die besten Wirtschaftsjournalisten des Landes gewählt.

Foto: Vera Tammen

Susann Hoffmann & Nora Wohlert

Susann Hoffmann und Nora Wohlert

Susann Hoffmann und Nora Wohlert

Gründerinnen und Geschäftsführerinnen, EDITION F

Susann Hoffmann & Nora Wohlert gründeten 2014 gemeinsam EDITION F (www.editionf.com). EDITION F ist das digitale Zuhause für starke Frauen. Die Plattform bietet authentische und persönliche Artikel im Magazin, Webinare von führenden Persönlichkeiten zu Karrierethemen, spannende Jobchancen in der Jobbörse und interessante Köpfe in der Community. Gestartet im Sommer 2014 erreicht EDITION F mittlerweile über 500.000 Unique User jeden Monat. Susann und Nora lernten sich bereits vor 7 Jahren kennen und arbeiteten zuletzt zusammen bei Gründerszene. Susann baute für den Dachverlag Vertical Media die Kommunikation auf, Nora war Redaktionsleiterin des OnlineMagazins. Zuvor arbeitete Susann über vier Jahre als Strategie- und PRBeraterin bei der führenden Kommunikations-Agentur Scholz & Friends. Nora arbeitete unter anderem in der Redaktion von fischerAppelt und bei Roland Berger.

Foto: jennifer fey photography

Louis Lewitan

Louis Lewitan

Louis Lewitan

Diplom-Psychologe, Coach und Autor

Louis Lewitan, Diplom-Psychologe, geb. 1955 in Lyon, zählt zu den renommierten Stress-Experten der Republik. Seine psychologische Kompetenz und Erfahrung als Coach und Unternehmensberater in Sachen Leadership, Change Management und Stress ist international gefragt. Zu seinen Klienten zählen internationale Konzerne, mittelständische Familienunternehmen ebenso wie Kultureinrichtungen. Von 2005 bis 2011 war Louis Lewitan Ombudsmann für das Europäische Patentamt. Er ist Autor des Buches »Die Kunst, gelassen zu bleiben« und interviewt u.a. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur für die Kolumne „Das war meine Rettung“ im ZEITmagazin.

Felix Petersen

Felix Petersen

Felix Petersen

Partner, Faber Ventures; Serial Entrepreneur

Felix Petersen is a serial entrepreneur and investor with over 15 years of experience in the industry. He is a partner at Faber Ventures, a pan-European Venture Capital firm. Previously he has founded and sold two companies: Plazes, a pioneering Geo-spacial company (sold to Nokia in 2008) and Amen an opinion sharing app (sold to Tape.tv in 2013). He´s been a motor for the Berlin startup and tech scene since it’s humble beginnings and has been credited widely for helping to put Berlin on the map. Peterson wrote the first cheque to Soundcloud and continues to be an active angel and advisor to companies like Auxy, Readmill (exited to DropBox), Dataminr and Retention Grid. He has had numerous appearances in publications like Wired, the New York Times and many others as well as being a frequent speaker.

Gisbert Rühl

Gisbert Rühl

Gisbert Rühl

CEO, Klöckner & Co SE

Gisbert Rühl begann nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Hamburg 1987 als Unternehmensberater bei der Roland Berger & Partner GmbH. Anschließend übernahm er die Geschäftsführung der Lion Gesellschaft für Systementwicklung mbH. Nach Management-Positionen bei der Matuschka Capital GmbH und der Coutinho, Caro & Co trat er 1993 bei der RÜTGERS AG ein. Dort wurde er in den Vorstand der RÜTGERS AG berufen und war unter anderem Vorsitzender des Vorstands der RÜTGERS Automotive AG. 1999 wechselte Herr Rühl zur Babcock Borsig AG und wurde dort Mitglied des Vorstands. Von 2002 bis 2005 war Gisbert Rühl als Partner und Gesellschafter der Roland Berger Strategy Consultants tätig. Im Juli 2005 wurde Gisbert Rühl zum Vorstand Finanzen des Klöckner & Co-Konzerns berufen. Im November 2009 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Bis Ende 2012 verantwortete er zudem weiterhin das Amt des Finanzvorstands.

Matthias Schranner

Matthias Schranner

Matthias Schranner

CEO, Schranner Negotiation Institute

Der Verhandlungsexperte Matthias Schranner wurde von Polizei und FBI für schwierigste Verhandlungen ausgebildet. Als Berater unterstützt er mit seinem Institut – SNI – die UN, globale Unternehmen und politische Parteien in schwierigen Verhandlungen. Er ist Autor der Bücher »Verhandeln im Grenzbereich«, »Der Verhandlungsführer«, »Teure Fehler« und »Faule Kompromisse« sowie Verfasser zahlreicher Publikationen. Matthias Schranner berät Entscheidungsträger in Politik und Business in mehr als 40 Ländern, u.a. USA, China, Russland, Ukraine und Japan. Er ist Lehrbeauftragter für Verhandlungen an der Universität St. Gallen und Präsident der SNI LLC New York. Mit der von ihm entwickelten NegotiationScorecard® werden zahlreiche Fortune 500 Companies unterstützt.

Caroline Schwarz

Caroline Schwarz

Caroline Schwarz

Ehem. Geschäftsführende Gesellschafterin, Ehinger-Schwarz GmbH & Co. KG

Caroline Schwarz , Jahrgang 1966, ist Kommunikationstrainerin bei der Unternehmensberatung Dr. Kraus und Partner. Zuvor repräsentierte die gelernte Schauspielerin jahrelang das Familienunternehmen Ehinger-Schwarz GmbH & Co. KG. Die Ulmer Schmuckfirma war 1876 unter dem Namen »Otto Ehinger Kunstgewerbliche Werkstätten« gegründet worden. In fünfter Generation arbeitete Schwarz ab 2005 in verschiedenen Positionen für das mittelständische Unternehmen, unter anderem als Geschäftsführerin für Entwicklung und Marketing. Von 2013 bis 2014 war Schwarz CEO und Hauptgesellschafterin. Zeitgleich mit dem Generationswechsel und einer veränderten Geschäftsstrategie halbierte sich jedoch der Umsatz der Firma. 2015 wurde sie fast komplett an einen zuletzt eingestiegenen Investor verkauft. Vor ihrem Wechsel in die Unternehmensberatung betreute Schwarz als Beraterin bei Ehinger-Schwarz den Know-how-Transfer zwischen den Unternehmensbereichen.

Gleb Tritus

Gleb Tritus

Gleb Tritus

Gründer, Investor, Director Venture Development & Mitglied der Geschäftsleitung, Lufthansa Innovation Hub

Gleb Tritus ist Serienunternehmer und Business Angel mit Leidenschaft für E-Commerce und Online-Marketing. Als Geschäftsführer baute er die Suchmaschinen-Marketing-Agentur »Affaires Media«, die lokale Suchmaschine »Townster« und den Kosmetik-Shopping-Club »poshposh« auf. Gemeinsam mit der ProSiebenSat.1-Gruppe gründete Tritus 2013 die Ticketingplattform »Todaytickets«, die Restplatzkontingente für Veranstaltungen vermarktet. Seit 2014 baut Tritus als Director und Mitglied der Geschäftsleitung den Lufthansa Innovation Hub in Berlin auf. Die Speerspitze für digitale Transformation beim weltweit größten Luftfahrtkonzern validiert digitale Geschäftsmodelle und gestaltet strategische Partnerschaften mit Startups im Reise- und Mobilitätskontext. Als Mitgründer der Initiative, die u.a. im Auftrag von Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Eurowings und Miles & More unterwegs ist, schlägt Tritus die Brücke zwischen dem globalen Startup-Ökosystem und dem traditionsreichen Airline-Multi aus Deutschland.

Programm

Freitag, 24. Juni 2016
10.00 Uhr
Begrüßung
Marc Brost
Leiter Hauptstadtbüro, DIE ZEIT
10.30 Uhr
Session I: Digitale Transformation
Vom Buzzword zur Überlebensstrategie und Umsetzung (am Beispiel von Klöckner & Co)
Christoph Bornschein
Geschäftsführer, Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH
Gisbert Rühl
CEO, Klöckner & Co SE
Moderation
Jochen Wegner
Chefredakteur, ZEIT ONLINE
12.30 uhr
Mittagspause
14.00 Uhr
Unternehmergespräch
Scheitern – und wieder aufstehen
Caroline Schwarz
Ehem. Geschäftsführende Gesellschafterin, Ehinger-Schwarz GmbH & Co. KG
im Gespräch mit
Louis Lewitan
Diplom-Psychologe, Coach und Autor
14.30 Uhr
Session II: Reputation & Crisis Management
Daniel Diermeier
Dean, Harris School of Public Policy, University of Chicago
16.30 Uhr
Freizeit
17.15 Uhr
Abendveranstaltung
Spanischer Abend am Hafen von Kühlungsborn mit Speedboot-Fahrt
Samstag, 25. Juni 2016
9.00 Uhr
Individuelles Frühstück
10.00 Uhr
Medientraining: Fallstricke im Interview
Marc Brost
Leiter Hauptstadtbüro, DIE ZEIT
10.45 Uhr
Kaffeepause
11.00 Uhr
Session III: Verhandeln
Matthias Schranner
CEO, Schranner Negotiation Institute
13.30 Uhr
Mittagspause
14.30 Uhr
Session IV: Wir gründen eine Firma
Einführendes Gespräch
Susann Hoffmann und Nora Wohlert
Gründerinnen und Geschäftsführerinnen, EDITION F
Moderation
Marc Brost
Leiter Hauptstadtbüro, DIE ZEIT
15.00 Uhr
Gründungsworkshop
Dr. Steven Althaus
Leiter Markenführung, BMW Group
Felix Petersen
Partner, Faber Ventures; Serial Entrepreneur
Gleb Tritus
Gründer, Investor, Director Venture Development & Mitglied der Geschäftsleitung, Lufthansa Innovation Hub
17.00 Uhr
Freizeit
19.00 Uhr
Abendveranstaltung
Barbecue am Strand
Sonntag, 26. Juni 2016
9.00 Uhr
Individuelles Frühstück
anschließend: individuelle Abreise
Optional:
Alternative 1: One-on-One Executive Coaching Session
- über sich und das eigene Führungsverhalten reflektieren
- konkrete Konflikt- und Führungssituationen durchleuchten
- sich auf bevorstehende Herausforderungen mental einstellen
- erfolgreiche Stressmanagement-Strategien umsetzen
Louis Lewitan
Diplom-Psychologe, Coach und Autor
Alternative 2: Golfrunde mit
Stefan Blöcher
Botschafter, ZEIT GOLFEN

Mit freundlicher Unterstützung

Förderer

Offizieller Druckpartner

Ansprechpartner

Veranstaltungsort

Grand Hotel Heiligendamm
Prof.-Dr.-Vogel-Straße 6
18209 Bad Doberan-Heiligendamm

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X