Der Ideenwettbewerb »ZEIT für Deine Stadt« widmet sich aus gesellschaftspolitischer Perspektive aktuellen Fragestellungen rund um die Stadt der Zukunft. Wir suchen Ihre Ideen und prämieren die Besten auf der Konferenz am 7. Juni in Frankfurt. Dabei geht es um folgende Fragestellungen: Wie wollen wir zusammen leben? Wie gestalten wir Städte und Mobilität nachhaltig und intelligenter? Und wie wollen wir wohnen und arbeiten?

Alle, die sich mit Ideen und Projekten für eine bessere Stadt der Zukunft engagieren, sind aufgerufen, sich mit ihren Vorstellungen zu bewerben. Der Ideenwettbewerb ist für jede Form des Engagements offen: vom Start-Up bis zur Forschungseinrichtung, von Bürgern und Bürgerinitiativen, bis zur kulturellen Einrichtung. Der Rechtsweg ist hierbei ausgeschlossen.

Schicken Sie uns bis zum 15. Mai Ihre Vorschläge unter Angabe der entsprechenden Kategorie auf maximal zehn Folien im PDF-Format. Diese werden von einem Kuratorium aus renommierten Wissenschaftlern, Designern und Experten aus der Wirtschaft bewertet. Aus allen Einsendungen zu den drei Themenschwerpunkten »Soziologie der Stadt«, »nachhaltige Stadt« sowie »urbane Architekturen« wählt die Jury die drei besten Ideen aus, die im Rahmen der Konferenz »ZEIT für Deine Stadt« vorgestellt und prämiert werden. Der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro und die Möglichkeit, seine Ideen mit den Partnern der Konferenz weiterzuentwickeln.

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung muss in deutscher Sprache verfasst und als PDF auf maximal zehn Folien (max. 5 MB) eingereicht werden. Folgende Punkte sollten berücksichtigt werden:

  • In welcher Kategorie reichen Sie Ihre Idee ein?
  • Wie macht Ihre Idee das Zusammenleben in der Stadt besser? Welche Ziele verfolgt sie und wie sollen sie umgesetzt werden?
  • Warum sollte Ihr Projekt ausgezeichnet werden?
  • Wofür werden Sie das Preisgeld verwenden?
  • Informationen zu möglichen bereits laufenden Aktivitäten

Kategorien

Soziologie der Stadt

Soziologie der Stadt

Wie wir zusammen leben wollen

Was sind die Herausforderungen urbaner Gesellschaftsstrukturen? Wie werden Stadtviertel für alle Bürger attraktiv? Wie wird Leben in der Stadt wieder für alle bezahlbar? Und welche Rolle spielt Kultur und kreatives Leben? Zeigen Sie uns Ihren konkreten Vorschlag!

Nachhaltige Stadt

Nachhaltige Stadt

Wie wir Städte intelligenter gestalten

Wie sieht eine nachhaltige Stadtplanung aus? Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Welche Ideen lösen Verkehrs- und Infrastrukturprobleme? Wie können Städte energetischer wirtschaften? Zeigen Sie uns, welche Ideen Städte intelligenter machen!

Urbane Architekturen

Urbane Architekturen

Wie wir wohnen und leben wollen

Wie sieht die Architektur der Zukunft aus? Wie müssen Städte konzipiert werden, um dem Bevölkerungswachstum gerecht zu werden? Wie wollen wir in Zukunft wohnen und arbeiten? Zeigen Sie uns, welche baulichen und konzeptionellen Ideen Städte positiv verändern!

Jury

Ruedi Baur

Ruedi Baur

Ruedi Baur

Grafikdesigner

Ruedi Baur wurde 1956 in Paris geboren und ist in Frankreich aufgewachsen. Den Beruf des Grafikers hat er bei Michael Baviera in der Schweiz erlernt, wo er 1979 an der Schule für Gestaltung in Zürich ein Diplom in Grafikdesign erworben hat. Nachdem er 1983 in Lyon das Atelier Bbv gegründet hat, wurde er 1989 Mitbegründer des interdisziplinären Netzwerkes Integral Concept und leitet seither die Ateliers Integral Ruedi Baur in Paris und Zürich. Seit 1987 übernimmt er regelmäßig Lehraufgaben. Von 1989 bis 1996 koordinierte er den Fachbereich Design an der École des Beaux-Arts in Lyon. 1995 wurde er Professor an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, deren Rektor er von 1997 bis 2000 war. Im Jahr 2004 gründete er das Forschungsinstitut Design2context an der Zürcher Hochschule der Künste, das er bis 2011 zusammen mit Stefanie-Vera Kockot und Clemens Bellut leitete. In 2011 gründet er mit Vera Baur das unabhängige Institut für Forschung Civic city. Er forscht und lehrt zurzeit an der Pariser École nationale supérieure des Arts Décoratifs, an der Head – Genève und an der Universität Strasbourg wo er in 2017 sein Doktor-Titel erhaltet hat. In 2018 gründet er mit Vera Baur das Atelier für Forschung und Entwicklung „Dix-milliards-humains“ das sich mit den notwendigen Weltveränderungen konfrontiert.

Prof. Laurent Lacour

Prof. Laurent Lacour

Geschäftsführer, hauser lacour kommunikationsgestaltung GmbH; Professor für Corporate Design, Fachhochschule Düsseldorf

Laurent Lacour ist Professor für Corporate Design an der Hochschule Düsseldorf (HSD) und Partner der Branding- und Designagentur »hauser lacour«. Laurent Lacour studierte visuelle Kommunikation und Kunst an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main. Transdisziplinäre Kommunikationsprojekte entwickelt Prof. Laurent Lacour vor allem im Zuge diverser Hochschulmandate – an der ZhdK Zürich, der FHNW Basel, der HFG Karlsruhe und an der HSD Düsseldorf. Das Unternehmen hauser hacour realisiert als eine der renommiertesten Branding- und Designagenturen in Deutschland gestalterisch und inhaltlich außergewöhnliche Projekte in den Disziplinen
Interactive Design, Corporate Design, Brandspace Design und Brand Strategy.

Petra Pinzler

Petra Pinzler

Petra Pinzler

Redakteurin Politik, Hauptstadtbüro, DIE ZEIT

Petra Pinzler ist Hauptstadtkorrespondentin der ZEIT und schreibt über ökonomische und politische Themen. Sie studierte Wirtschafts- und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln und besuchte die Kölner Journalistenschule. 1994 begann sie in der Wirtschaftsredaktion der ZEIT. Von 1998 bis 2001 war sie für die ZEIT Korrespondentin in den Vereinigten Staaten von Amerika und bis 2007 Europakorrespondentin in Brüssel. Seither arbeitet Frau Pinzler im Berliner Büro. In ihrem jüngsten Buch »Der Unfreihandel« setzt sie sich kritisch mit der globalen Handelspolitik auseinander.

Foto: Nicole Sturz

Rudolf Puetz

Rudolf Pütz

Rudolf Pütz

Geschäftsführer, Vitra GmbH

Rudolf Pütz ist Geschäftsführer von Vitra Deutschland. Vitra entwickelt moderne Arbeitswelten, die Prozesse, Kultur und Raum miteinander verbinden, so dass Unternehmenswert geschaffen wird. Auf regelmäßigen „Learning Journeys“ zu den internationalen Hotspots erkundet er die aktuellsten Entwicklungen auf Seiten von Unternehmen, Start-ups, Architektur und Hochschulen. Er schafft den Rahmen, dass Vitra – wie kein anderes Unternehmen seiner Industrie – als Impulsgeber und Leader für Veränderung und Fortschritt agiert. Tauchen Sie mit Rudolf Pütz ein in die Kernthemen ganzheitlicher Arbeitswelten.

Alanus von Radecki

Alanus von Radecki

Alanus von Radecki

Bereichsleiter Urban Governance Innovation, Fraunhofer IAO

Alanus von Radecki ist Leiter des Bereichs „Urban Governance Innovation“ am Fraunhofer IAO. In dieser Position koordiniert er das Fraunhofer-Innovationsnetzwerk »Morgenstadt: City Insights«: ein Netzwerk von mehr als 20 Unternehmen, 12 Fraunhofer-Instituten und über 15 Städten, welches Innovationsprojekte für nachhaltige Stadtentwicklung vorausdenkt und realisiert. Neben Forschung zu Urban Governance und Transformationsmanagement in komplexen sozio-technischen Systemen steht er kurz vor Abschluss seiner Promotion im Bereich Technologiemanagement & Urban Governance an der Universität Stuttgart. Im Jahr 2017 gründete Herr von Radecki BABLE – den Smart City Marketplace – als Spin-Off der Morgenstadt Initiative. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer.

Fabian Simmer

Fabian Simmer

Fabian Simmer

Digital Officer, SEAT S.A.

Fabian Simmer ist 1983 in Kufstein in Österreich geboren und lebt seit 30 Jahren in Barcelona. Er absolvierte an der European University in Barcelona einen Degree of Arts in Kommunikation und PR.
Er startete 2008 bei SEAT S.A. im Bereich Commercial/Marketing. Daraufhin war er für den Vorstand als Generalsekretär tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er global die Brand Experience Abteilung im Bereich Marketing. Seit Juni 2016 ist er Director of Digitalization bei SEAT S.A.

Prof. Dr. Rainer Zimmermann

Prof. Dr. Rainer Zimmermann

Prof. Dr. Rainer Zimmermann

Professor für Strategie, Design und Kommunikation, HSD Hochschule Düsseldorf

Dr. phil. Rainer Zimmermann ist seit 2005 Professor für Strategie & Design an der HSD Hochschule Düsseldorf, PBSA Peter Behrens School of Arts, Forschungsgebiete Retail Design/Urban Design/Civic Design. Gesellschafter und CEO der Kommunikationsagenturen Kohtes & Klewes, BBDO Germany, Pleon Europe 1995-2005, parallel Gastdozent für Markenführung und Integrierte Kommunikation an den Universitäten Mainz und Münster. Zimmermann ist Mitglied in den Kuratorien der Identity Foundation, des NRW Forums Kultur und des IMAI Inter Media Art Instituts in Düsseldorf. Jüngste Publikation, gemeinsam mit Philipp Teufel: Holistic Retail Design. Reshaping shopping for the digital era. Amsterdam 2015.

 

Bewerbungseinreichung

Vor- und Nachname*
Unternehmen / Institution
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer
Kategorie*
  • Bitte wählen Sie aus:
  • Soziologie der Stadt
  • Nachhaltige Stadt
  • Urbane Architekturen
Ihre Mitteilung für uns
* Pflichtfeld
Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben und versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail.
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x