»Bereitschaft zur Veränderung ist eine zentrale Notwendigkeit«

10. Juli 2019

Digitalisierung, Finanzierung, Internationalisierung und Unternehmensnachfolge sind nur einige Themen, die zahlreiche mittelständische Unternehmen aktuell vor Herausforderungen stellen und daher im Fokus des 4. Mittelstandsforums Nordrhein- Westfalen standen. Gleichgesinnte diskutierten, fachkundige Experten referierten und gaben einen Ausblick auf Möglichkeiten, wie sich Betriebe fit für die Zukunft machen können.

Kein anderes Bundesland ist im Mittelstandssegment so stark vertreten wie Nordrhein-Westfalen. Die Firmen erwirtschaften circa 34 Prozent des Jahresumsatzes aller Unternehmen im Land – das entspricht mehr als 470 Milliarden Euro. Sie sind damit Basis und Motor des Industrie- und Handwerksstandortes zugleich. Und: Sie stehen vor zahlreichen Chancen und Herausforderungen. Rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten daher die Möglichkeit, sich Mitte Juni in Düsseldorf auf dem 4. Mittelstandsforum Nordrhein- Westfalen zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Weiterlesen…

Die Nachberichterstattung zum Mittelstandsforum Nordrhein-Westfalen erscheint in der ZEIT-Ausgabe vom 11. Juli 2019.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x