Daimler-Chef Dieter Zetsche bei der Connected Mobility-Roadshow in Austin

Dieter Zetsche

31. Januar 2017

Um die digitalen Trends in der Automobilindustrie genauer zu diskutieren, hat die Messe Frankfurt die Roadshow »Connected Mobility« ins Leben gerufen. Der nächste Halt wird anlässlich des SXSW-Festivals in Austin (Texas) stattfinden.

Wo steht Deutschland auf der internationalen Innovation Map im Vergleich zu anderen Nationen? Wann werden Autonomes Fahren, Künstliche Intelligenz und das Auto als »Digital Living Space« Wirklichkeit? Und wie ist es hierbei um die Datensicherheit und Energieeffizienz bestimmt? Diese und weitere Fragen wollen wir in Austin mit etablierten Größen und Innovatoren der Automobilbranche diskutieren.

Als Keynote-Speaker nimmt u.a. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, teil und berichtet im German Haus über die Zukunft der Mobilität aus Sicht des weltweit größten Premium-Autobauers.

Foto: Daimler AG - Global Communications
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X