Internationale Designer-Größen bei der 9. ZEITmagazin KONFERENZ Mode & Stil

28. Juni 2017

Mode war lange nicht mehr so politisch wie heute. Wann immer es heute um Themen wie Freiheit und Emanzipation geht, spielt Kleidung und Ästhetik eine Rolle. Der Woman’s March gegen Donald Trump wurde mit pinken Mützen bestritten, Luxus-Marken produzieren Feminismus-T-Shirts und es wird heftig darum gestritten, ob Models auf dem Laufsteg Kopftuch tragen dürfen.

Ist Mode heute ein Instrument für mehr Freiheit und Gerechtigkeit geworden? Oder ist Politik nun ein Accessoire? Das ZEITmagazin und VOGUE Deutschland laden zum sechsten Mal gemeinsam zur ZEITmagazin KONFERENZ Mode & Stil ein, um mit internationalen Gästen zu diskutieren und zu definieren, wie Mode die Gesellschaft verändern kann.

Auf der Bühne begrüßen wir u.a. Stella McCartney, Jason Wu, Angela Missoni, Alex Eagle, Rabih Kayrouz, Jeanne De Kroon und Marcel Ostertag.

Das Konferenzprogramm ist unter www.convent.de/mode_programm zu finden.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X