Mittelständische Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Rezession und Innovation

28. Mai 2019

Wie steht es um mittelständische Unternehmen in Deutschland? Disruption, Innovation und Agilität stellen den Mittelstand vor neue Herausforderungen. Daneben müssen sich Unternehmen auch mit wirtschaftlichen Risiken in Zeiten des politischen Wandels auseinandersetzen.

Auf dem 16. Mittelstandsforum Baden-Württemberg ist das Spannungsfeld zwischen Innovation und Rezession daher zentrales Thema. Den Auftakt bildet die Keynote »Abschwung — Konjunkturelle Normalisierung — Rezession: Wo steht Deutschland angesichts hoher politischer Risiken?« des renommierten Ökonoms und Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld. Das Abschlussplenum wird von Ministerpräsident Winfried Kretschmann eröffnet und widmet sich anlässlich der Veröffentlichung des neuen Mittelstandmagazins des Zeitverlags »ZEIT für Unternehmer« dem Thema »Unternehmen in Zeiten von Business Transformation, disruptiven Innovationen, Digitalisierung und Leadership«.

Am Konferenztag können sich die Teilnehmer in zahlreichen Foren der Veranstaltungspartner auch über Lösungen für Finanzierung, Nachfolgeregelung und Leadership informieren und ihr Netzwerk erweitern.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x