Moses Pelham über Musik, Identität und Heimat bei der Premiere von »ZEIT für Deine Stadt«

Moses Pelham

17. Mai 2018

Die Premiere von »ZEIT für Deine Stadt« widmet sich am 7. Juni 2018 in Frankfurt am Main den aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen rund um die Stadt der Zukunft. Inwiefern werden die soziologischen Strukturen von den architektonischen Entwicklungen beeinflusst? Wie wird es um das Gemeinschaftsgefühl, das Miteinander von Nachbarn und die Teilhabe der Bürger bestellt sein? Wie können wir Städte und Mobilität intelligenter und nachhaltiger gestalten? Und wie wollen wir in Zukunft wohnen und arbeiten?

Im Vordergrund steht der Dialog von und mit Bürgern, zu dem wir insbesondere auch »Freunde der ZEIT« einladen. Diskutieren Sie mit Vertretern aus Kunst, Kultur, Politik und Architektur über Ihre Stadt der Zukunft. Begleitend erscheint erstmals ein ZEITmagazin Frankfurt, um das Leben und Arbeiten in der Metropolregion FrankfurtRheinMain zu porträtieren.

Passend dazu wird Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins, im One-on-One mit Moses Pelham über Musik, Identität und Heimat sprechen.

Der Frankfurter Produzent, Autor, Rapper und Labelbetreiber Moses Pelham arbeitet seit nunmehr 29 Jahren hinter den Reglern und besingt nicht zuletzt auch Rödelheim, den Frankfurter Stadtteil, in dem er aufgewachsen ist und seine Karriere als einer der erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands ihren Anfang nahm.

Pelhams jüngstes Album mit dem Titel »Herz« gilt als Hommage an seine Heimatstadt. Ende letzten Jahres revanchierte sich Frankfurt und verlieh ihm die Goetheplakette.

Foto: Katja Kuhl
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x