Philipp Lahm über seine neue Rolle als Investor

Philipp Lahm

20. Juli 2018

Der 4. International Frankfurt Football Summit versammelt Manager und Meinungsbildner des globalen »Ökosystems Fußball« am 4. September in Frankfurt am Main, um sich über die dringlichen Zukunftsfragen sowie die ökonomischen und medialen Herausforderungen des Sports auszutauschen.

Im One-on-One mit ZEIT-Redakteurin Cathrin Gilbert wird Philipp Lahm über »die Karriere nach der Karriere« und seine neue Rolle als Investor sprechen. Der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft beteiligt sich mit seiner Holding an verschiedenen Start-ups sowie u.a. an der Deutschen Sportlotterie, für die Lahm als Gesellschafter fungiert. Ob er auch langfristig als Unternehmer auftritt, bleibt abzuwarten. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, schlug ihn heute in einem Interview als Vizepräsidenten des DFB vor.

Foto: Nadine Rupp
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x