Sicher vernetzt für Wachstum und Innovation?

22. November 2017

Neue digitale Welten entdecken, ihre Chancen erkennen und nutzen – das war das große Thema des 16. Mittelstandstages FrankfurtRheinMain in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main.

»Nach der Bundestagswahl erwarten wir eine kluge, vorausschauende Wirtschaftspolitik«, betonte Karen Hoyndorf, Vizepräsidentin der IHK Frankfurt am Main, zur Eröffnung. Sie forderte bessere Rahmenbedingungen für Innovation und Wachstum, insbesondere im Hinblick auf Bürokratieabbau, Fachkräftesicherung und Infrastruktur-, vor allem Breitbandausbau im ländlichen Raum. Zum Thema Überlebensstrategien in Zeiten der digitalen Transformation referierte Keynote-Sprecher Klaus Bürg, Managing Director der Amazon Web Services Germany GmbH, Amazon-Tochter und führender Cloud-Computing-Anbieter. »Die Digitalisierung findet statt – und zwar jetzt! Stellen Sie den Kunden in den Mittelpunkt, begeistern Sie ihn für Innovationen«, so Bürg. Schließlich seien 95 Prozent der Amazon-Web-Services erst durch Kundenfeedback entstanden. Voraussetzung seien die Technologien auf der Cloud, die dabei helfen, vorhandene Daten in Sekundenschnelle in Mehrwerte zu verwandeln. »Schaffen Sie eine Unternehmenskultur, die neue Ideen fördert. Innovationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Sie steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Fachkräfte suchen Innovationen. Innovationen schaffen Perspektiven«, so Bürgs Credo.

Weiterlesen…

Die Nachberichterstattung zum 16. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain erscheint in der ZEIT-Ausgabe vom 23. November 2017.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X