Skisprunglegende Sven Hannawald über die Leiden von Hochleistungssportlern

Sven Hannawald

9. Oktober 2019

Die 6. ZEIT KONFERENZ Gesundheit am 5. November 2019 im Hotel Atlantic Kempinski widmet sich der Schwerpunktfrage, wie Effizienz und Qualität der Patientenversorgung verbessert werden können. Wie das Gesundheitssystem im Kontext der Digitalisierung weiterentwickelt werden kann, diskutieren Spitzenvertreter aus Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Politik.

Dabei wollen wir auch einen Blick über den Tellerrand hin zu physischen und psychischen Belastungen im Leistungssport werfen. Skisprunglegende und Olympiasieger Sven Hannawald spricht im One-on-One mit Jan Schweitzer, Redakteur im Ressort Wissen der ZEIT, über die Leiden von Hochleistungssportlern und Folgen für Körper und Geist. Hannawald hatte seine Karriere aufgrund eines Burnouts vorzeitig beenden müssen.

Foto: Maya Claussen
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x