Staatssekretärin Dr. Weyland über neue mittelstandsfreundliche ÖPP-Modelle bei der Jahrestagung Öffentliches Bauen

28. April 2015

Mit Baumaßnahmen werden wesentliche Teile der öffentlichen Infrastruktur geschaffen und erhalten, ohne die unser alltägliches Leben kaum zu bewerkstelligen wäre. Eine hochwertige Infrastruktur ist zugleich die Basis für eine leistungsfähige Wirtschaft in unserem Land“, stellte Hessens Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland heute in Frankfurt am Main die Bedeutung von öffentlichen Baumaßnahmen für Gesellschaft und Wirtschaft dar. Anlass für den Besuch der Staatssekretärin in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer (IHK) am Börsenplatz war die erste Jahrestagung „Öffentliches Bauen – Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften im Lebenszyklus

Zur Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums der Finanzen gelangen Sie hier.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X