»Technologischen Fortschritt verantwortungsvoll steuern«

12. Februar 2019

Wohin bewegt sich die digitale Wirtschaft? Dieser Frage gingen Experten anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos nach. Gemeinsam mit CMS lud DIE ZEIT Gäste aus Wirtschaft und Politik zur Diskussion.

»Nicht selten beschleicht uns ein ungutes Gefühl, wenn wir beobachten, wie das Reisebüro um die Ecke verschwindet, der Elektrofachhandel oder Buchladen am Ort die Tore schließen. Wir sehen, in welch kurzer Zeit digitale Plattformen wie der Social-Media-Gigant Facebook, Internethändler Amazon oder das Taxiunternehmen Uber unser Leben bestimmen«, so Cornelius Brandi, Executive Chairman von CMS, in seiner Begrüßungsrede. Passend zum Schweizer Veranstaltungsort belohnte Moderator und ZEIT ONLINE-Chef Jochen Wegner den Gast mit einer Toblerone- Schokolade, der wusste, dass nur drei der zehn größten Unternehmen weltweit keine Plattform- Firmen sind. Das hätten die wenigsten aus dem Publikum im Steigenberger Grandhotel Belvédère gedacht.

Weiterlesen…

Die Nachberichterstattung zur ZEIT RECEPTION Davos erschien in der ZEIT-Ausgabe vom 7. Februar 2019.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x