Globaler Wettbewerb & digitale Revolution beim 12. Bayerischen Finanzgipfel

10. August 2018

Auch in diesem Jahr finden sich wieder Entscheidungsträger aus Finanzindustrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Bayerischen Finanzgipfel in München ein, um über den Umgang mit aktuellen Herausforderungen der Finanzbranche zu diskutieren. Neben den Herausforderungen des globalen Wettbewerbs steht in diesem Jahr auch die Digitalisierung der Finanzbranche auf der Agenda.

Wenige Tage nach der bayerischen Landtagswahl wird Franz Josef Pschierer (CSU), bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, den Gipfel eröffnen. Der Ausbau der digitalen Infrastruktur zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft ist eines seiner Kernanliegen. Der digitalen Transformation wird sich auch die Staatsministerin für Digitalisierung und Abschlussrednerin des Gipfels, Dorothee Bär (CSU), widmen. Ihre Leitfrage lautet: Welche Chancen bietet der Wandel traditioneller Geschäftsmodelle und der Umbruch bestehender Wertschöpfungsketten für die Finanzbranche?

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x