»Wir verlieren den Klimaschutz aus den Augen«

10. November 2017

Ludwig Möhring, Geschäftsführer des Erdgasversorgers WINGAS und Aufsichtsratsvorsitzender der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS, über CO2-Budgets und die Notwendigkeit, technologieoffen die Energiewende voranzutreiben.

Sie haben im Vorfeld unseres Interviews gesagt, Sie fürchten, dass wir eine Stunde über den Stromsektor und zehn Minuten über Wärme und Mobilität sprechen könnten. Was haben Sie gegen Strom? Meiner Meinung nach fokussieren wir uns bei der Energiewende viel zu viel auf den Strommarkt. Wenn wir aber über eine ganzheitliche Energiewende und insbesondere über Klimaschutz sprechen wollen, dürfen wir die Themen Mobilität und Wärme nicht außen vor lassen. Außerdem: Wenn wir nur am Strompreis rumdoktern und alles daransetzen, ihn durch regulatorische Eingriffe zu senken, arbeiten wir auch in der kommenden Regierung nur an Symptomen – aber nicht am eigentlichen Kern der Energiewende.

Weiterlesen…

Die Nachberichterstattung zur 4. ZEIT KONFERENZ Energie & Klimaschutz erschien in der ZEIT-Ausgabe vom 9. November 2017.

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X