ZEIT KONFERENZ Digitale Agenda: Freiheit des Internets gegen Geheimdienste

Dr. Wieland Holfelder

20. November 2014

Internetunternehmen fordern vom Staat klare Bedingungen, was Geheimdienste dürfen und was nicht. Der Staat sorgt sich um Standards für Datensicherheit, aber auch die Möglichkeit der Strafverfolgung. Auf der ZEIT KONFERENZ Digitale Agenda diskutierten dazu am 19. November im Allianz Forum in Berlin u.a. Wieland Holfelder von Google Deutschland und Günther Welsch vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Zum Video: www.zeit.de/video/2014-11/3899506893001/datensicherheit-freiheit-des-internets-gegen-geheimdienste

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X