Zur Vernetzung von Mode und Kultur

Chris Dercon

6. Dezember 2016

Der ehemalige Direktor der Tate Gallery of Modern Art in London sowie designierter Indendant der Berliner Volksbühne, Chris Dercon, ist einer der Referenten bei der nächsten ZEITmagazin KONFERENZ Mode & Stil.
Das ZEITmagazin und VOGUE Deutschland laden am 16. Januar 2017 bereits zum fünften Mal gemeinsam ins Berliner Kronprinzenpalais ein und widmen sich dieses Mal der Vernetzung von Mode, Wirtschaft und Kultur.

Der Nachfolger von Frank Castorf nimmt zusammen mit Anja Aronowsky Cronberg, Founder & Editor-in-Chief des Pariser Vestoj Journals und ZEIT-Autorin Mareike Nieberding an einer Podiumsdiskussion zum Thema »Fashion and the Theatre – a Discourse« teil.

Foto: Klaus Haag
Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X