5. Fund Experts Forum

27. November 2018
Frankfurt am Main

Forum für Entscheider aus Vermögensverwaltung und Portfoliomanagement

Wohin die Kurse gehen, weiß keiner. Die Unsicherheit an den Märkten hält angesichts der zahlreichen politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen an. Gleichwohl bieten sich nach wie vor attraktive Anlagemöglichkeiten und Renditechancen. Und doch verfolgen die meisten Deutschen die Entwicklungen nur aus der Ferne. Es gilt, die Anlegerinnen und Anleger immer wieder auf ein Neues von den Vorteilen einer renditestarken und zugleich risikodiversifizierten Geldanlage zu überzeugen.

Das Fund Experts Forum bietet Ihnen seit dem Jahr 2014 jeweils zum Jahresende als Auftakt für das Folgejahr eine hochwertige Plattform zum Austausch über aktuelle Marktentwicklungen, attraktive Anlagekonzepte und innovative Produktlösungen. Meeting Points in den Pausen und eine zünftige Abendveranstaltung in der Almhütte des Steigenberger Frankfurter Hof laden dazu ein, bestehende Netzwerke zu pflegen und neue Kontakte aufzubauen.

Die Teilnahme ist für Entscheider aus Vermögensverwaltung und Portfoliomanagement kostenfrei!

Das Konferenzprogramm wird voraussichtlich Mitte Oktober als PDF-Download zur Verfügung stehen.

Der Hashtag für die Konferenz lautet #fundexpertsforum.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgestaltung des Fund Experts Forums haben, wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner.

Sprecher (Auszug)

Adrian Daniel

Adrian Daniel

Adrian Daniel

Fondsmanager, MAINFIRST

Max Niederste-Ostholt

Max Niederste-Ostholt

Max Niederste-Ostholt

Co-Founder und Chief Financial Officer, Rally Rd

Max Niederste-Ostholt ist Co-Founder und Chief Financial Officer von Rally Rd. Das in 2016 gegründete Start-Up ist die erste Online-Finanzplattform ihrer Art, die es Anlegern ermöglicht, in alternative Anlageklassen – wie Oldtimer – zu investieren.
Vor seiner Zeit bei Rally Rd. war Max 9 Jahre (2007 – 2016) als Investment Banker bei Lehman Brothers und Barclays beschäftigt. Der Fokus seiner Arbeit dort richtete sich hauptsächlich auf M&A- und Finanzierungs-Transaktionen im Health-/Insur-Tech Bereich.
Max begann seine Karriere bei der Beratungsfirma A.T. Kearney. Hier war er von 2002 bis 2005 für unterschiedliche Beratungsprojekte in Europa mitverantwortlich.
Nachdem Max seinen Bachelor of Arts in Informatik und Volkswirtschaftslehre am Williams College in Massachusetts absolvierte, setzte er seine akademische Laufbahn an der New York University, Stern School of Business mit einem Master of Business Administration, fort.

Hermann-Josef Tenhagen

Hermann-Josef Tenhagen

Hermann-Josef Tenhagen

Chefredakteur und Vorsitzender der Geschäftsführung, Finanztip Verbraucherinformation gGmbH

Hermann-Josef Tenhagen ist Chefredakteur des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip. Tenhagen hat zuletzt 15 Jahre lang die Redaktion der Zeitschrift Finanztest geleitet, die von der Stiftung Warentest herausgegeben wird. Davor war er Nachrichtenchef der Badischen Zeitung, Mitgründer des Ressorts Wirtschaft & Umwelt bei der Tageszeitung taz und dort stellvertretender Chefredakteur. Bis heute ist er Mitglied im Aufsichtsrat der taz-Genossenschaft. Von 1984 bis 1990 studierte Tenhagen Politik, Volkswirtschaft, Pädagogik und Literaturwissenschaften in Bonn, Berlin und in USA.

Jens Tönnesmann

Jens Tönnesmann

Jens Tönnesmann

Redakteur Wirtschaft und Finanzmärkte, DIE ZEIT

Jens Tönnesmann ist Redakteur in der Wirtschaftsredaktion der Wochenzeitung DIE ZEIT und betreut außerdem das Magazin ZEIT GELD, das der Wochenzeitung quartalsweise beiliegt. Für die Wirtschaftsredaktion berichtet er darüber hinaus über Themen rund um die Gründerszene und Unternehmertum. Bevor Jens Tönnesmann zur ZEIT wechselte, war er als freiberuflicher Journalist tätig – etwa für die »WirtschaftsWoche« und das Wirtschaftsmagazin »brand eins«. Daneben leitete er bis 2015 die Lehrredaktion und die Digitalisierungsprojekte der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Für seine Beiträge hat er verschiedene Auszeichnungen erhalten – so den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik (Förderpreis), den Kausa Medienpreis und den Friedrich Vogel Nachwuchs-Preis. Darüber hinaus war er Stipendiat des Edward R Murrow Program for Journalists des US-Außenministeriums.

Partner

Impressionen 2017

Sponsoring

Besucherbetreuung

Veranstaltungsort

Steigenberger Frankfurter Hof
Am Kaiserplatz
60311 Frankfurt am Main

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x