Jahrestagung Liquid Legal

6. November 2017
Frankfurt am Main

Perspektiven für die Legal Industry in Zeiten der digitalen Transformation

Was haben Kodak, der einstige Marktführer der Analog-Fotografie, und der Markt für Rechtsberatung gemeinsam? Gibt es da überhaupt eine Verbindung?

Die digitale Transformation, die neuen digitalen Marktteilnehmer und nicht zuletzt der verstärkte Einsatz von Legal Tech und Künstlicher Intelligenz greifen immer massiver in den lange Zeit sehr analogen Markt für Rechtsberatung ein. Das Paradigma der Sicherheit gibt es nicht mehr. Kodak überlebte die Wucht der Innovation und der digitalen Technik nicht. Was passiert mit den Kanzleien und Rechtsabteilungen?

Die Jahrestagung Liquid Legal setzt hier an. Wir wollen eine Plattform schaffen, die Ihnen die neuen Perspektiven auf dem sich immer stärker wandelnden Rechtsmarkt aufzeigt. Wo liegen die Chancen für Inhouse-Juristen? Was müssen (Groß-)Kanzleien jetzt tun, um weiter am Markt zu bestehen? Wohin entwickelt sich der Markt für juristisches Wissen in Zeiten von datenbasierten Diensten, Künstlicher Intelligenz und Legal Process Outsourcing? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Ihnen und den Referenten anhand von konkreten Fachbeiträgen und aktuellen Beispielen.

Themenschwerpunkte der Jahrestagung sind:

  • Performance Management in Law oder: der Wertbeitrag von Legal
  • Die Digitalisierung des Rechts: Ist »Legal Information Management« die Antwort?
  • Business Savvy – das neue Leitmotiv für Akteure im Rechtsmarkt

 

Vertiefen können Sie die Themen dann jederzeit im Nachgang mit Hilfe des Buches »Liquid Legal: Transforming Legal into a Business Savvy, Information Enabled and Performance Driven Industry«, das alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Teilnahme an der Jahrestagung.

Sprecher (Auszug)

Prof. Dr. Georg Borges

Prof. Dr. Georg Borges

Prof. Dr. Georg Borges

Direktor, Institut für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes

Prof. Dr. Georg Borges ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, deutsches und internationales Wirtschafts­recht sowie Rechtstheorie und geschäftsführender Direktor des Instituts für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes. Von 2012 bis 2015 war er zudem Richter am Oberlandesgericht Hamm.

Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit liegen im IT-Recht, derzeit vor allem im Recht der autonomen Systeme, der IT-Sicherheit und des Datenschutzes sowie in der Rechtsinformatik. Prof. Borges ist Mitgründer und Vorstandssprecher der Arbeitsgruppe “Identitätsschutz im Internet” (a-i3), Vorstandsmitglied des EDV-Gerichtstags und Mitglied des Verwaltungsrats der Stiftung Datenschutz der Bundesrepublik.

John Croft

John Croft

John Croft

President & Co-Founder, Elevate Services Inc.

John has spent nearly thirty years providing consulting, technology and services to law firms and Global 1000 corporate legal departments. John has guided law firm leaders and general counsels through a variety of strategic decisions focused on improving effectiveness and efficiency. In 2012 he co-founded Elevate in Europe, a next generation legal service provider with the mission to help law firms and corporate legal departments operate more effectively.

Kai Jacob

Kai Jacob

Kai Jacob

Global VP Legal Information Management, SAP SE Lawyer

Kai Jacob, Rechtsanwalt, arbeitet seit 2008 bei SAP und leitet dort seit 2011 das Global Contract Management Services (GCMS) Team. Im Jahr 2015 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für das Legal Information Management, das sich mit den Formen und Folgen der digitalen Transformation im Rechtsmarkt beschäftigt. Unter Kais Führung hat GCMS das Vertragsmanagement bei SAP zentralisiert und eine eigene Software (Contract Management Solution, CMS) entwickelt, um alle Verträge (außer HR) in einer einzigen unternehmensweiten Anwendung zu verwalten. Zurzeit entwickelt Kais Team in Zusammenarbeit mit der SAP Entwicklungs-Abteilung das neue offizielle SAP-Produkt S/4HANA for legal content, das ab 2018 auch für Kunden erhältlich sein wird. Kai ist stellvertretender Vorsitzender EMEA des IACCM Board of Directors; er ist ein regelmäßiger Referent auf Konferenzen und engagiert sich in verschiedenen Gremien und Initiativen bei den Themenschwerpunkten Liquid Legal, Information-Enablement und Common Legal Platform.

Dr. Philipp Kadelbach

Dr. Philipp Kadelbach

Dr. Philipp Kadelbach

Geschäftsführer, Flightright GmbH

Dr. Philipp Kadelbach, LL.M. (Cape Town), ist Mitgründer und Geschäftsführer von Flightright, dem europäischen Marktführer für Fluggastrechte. Er gründete das Unternehmen 2010 und begleitet das profitable Wachstum seit dem Anfang. Er verantwortet vor allem die Bereiche New Business, Investor Relations und Legal. Das Unternehmen hilft Verbrauchern, ihre Rechte auf der Basis “No-Win, No-Fee” durchzusetzen: Bei verspäteten oder gestrichenen Flügen erkämpft Flightright für Passagiere Entschädigungen in Höhe von bis zu 600 Euro – und das ganz einfach online. Seit Bestehen hat Flightright für seine Kunden bereits über 125 Millionen Euro durchgesetzt. Dr. Philipp Kadelbach hat Rechtswissenschaften an der Freien Universität zu Berlin studiert und promovierte im Jahr 2000. Seine beiden Theses, für seinen internationalen Master (Universität Kapstadt) sowie für seinen Ph.D., sind auf das Verbraucherschutzrecht fokussiert. Das Spezialgebiet des 1974 geborenen Kadelbach ist Fluggastrecht und IT-Recht, wobei er sowohl Geschäftsführer von Flightright als auch Partner der IT-Boutiquekanzlei “Höch Kadelbach Rechtsanwälte” ist.

Saleah Laher

Saleah Laher

Saleah Laher

COO, S/4HANA Public Cloud, SAP SE

Saleah Laher brings with him 30+ years Information Technology and business experience, with 25 years International IT experience in blue chip companies in various Senior Information Technology roles in UK,
US, India, and South Africa. He has held national and international roles and responsibilities and he has worked for most of the major IT software integration and services companies in the UK, including, ICL (now Fujitsu), CSC, EDS, major BPO provider Capita Group, and BPO company Vertex before joining SAP. Sal has been with SAP for over two years first in the Capacity of EMEA Head of Industry Value Engineering within the Public Services and Healthcare industry. He is well versed and trained in the SAP Digital Framework. His second role with SAP was within EMEA North where he was responsible for all new business and partner management, before being asked to join the S4HANA Cloud business in October 2016 as the Global COO.

Lars Lueke

Lars O. Lüke

Lars O. Lüke

Principal, etventure GmbH

Lars Lüke ist Principal bei der Digitalberatung und Start-up-Schmiede etventure und verantwortet dort Digitalisierungsprojekte sowohl für Mittelständler als auch Konzerne. Mithilfe von Innovationsmethoden wie Lean Start-up und Design Thinking identifiziert und entwickelt er neue digitale Geschäftsmodelle und treibt die digitale Transformation von Unternehmen voran. Zuvor war er als Direktor Business Development und Consulting bei der dgroup sowie als Geschäftsführender Gesellschafter bei der Hamburger Full-Service Agentur »Orca im Netz« tätig. Daneben bringt er langjährige unternehmerische Erfahrung mit und war unter anderem Gründer und Geschäftsführer des Jobnetzwerkes expertia.de.

Dr. Rainer Markfort

Dr. Rainer Markfort

Dr. Rainer Markfort

Partner, Dentons Europe LLP

Dr. Rainer Markfort ist Corporate-Partner im Berliner Büro von Dentons. Er berät Unternehmen in Krisensituationen, bei der Sanierung und Restrukturierung, bei internen Ermittlungen und bei der Entwicklung
von Compliance-Systemen. Rainer Markfort hält Vorlesungen an der Universität des Saarlandes, der Deutschen Anwalt Akademie und an der Frankfurt School of Finance & Management. Er ist Vorstand
bei DICO – Deutsches Institut für Compliance e.V. und Mitglied im Ausschuss Aus- und Weiterbildung des DAV Deutscher Anwaltverein.

Emilio Matthaei

Dr. Emilio Matthaei

Dr. Emilio Matthaei

Gründer / CEO, LEVERTON GmbH

Dr. Emilio Matthaei ist Gründer von LEVERTON. Als passionierter Daten-Stratege, Entrepreneur, Ex-Investment-Banker und Researcher revolutioniert er die Art und Weise mit Daten und Dokumenten umzugehen.

LEVERTON wendet innovative Deep Learning Technologien an, um Daten aus Unternehmensdokumenten in mehr als 20 Sprachen zu extrahieren, zu strukturieren und zu verwalten. Bereits mehr als 100 globale Unternehmen vertrauen LEVERTON, um unstrukturierte Dokumente in strukturierte Daten umzuwandeln.

Vor seiner Zeit bei LEVERTON hat Dr. Matthaei sechs Jahre lang als Investment-Banker bei Houlihan Lokey und Goldman Sachs in London gearbeitet. Er war in mehr als 20 Finanztransaktionen involviert. Dr. Matthaei hat Economics und Management an den Universitäten Bonn und Leipzig studiert und im Feld des strategischen Managements promoviert (summa cum laude). Er ist Buchautor („Strategies for Innovators“ und „The Nature of Executive Work“) und hat ein Jahr als Gastwissenschaftler an der Universität Oxford verbracht.

Dr. Jan Geert Meents

Dr. Jan Geert Meents

Dr. Jan Geert Meents

Partner, DLA Piper UK LLP

Dr. Jan Geert Meents ist als Partner bei DLA Piper auf das Informationstechnologierecht spezialisiert. Er berät und betreut nationale und internationale Unternehmen der Hardware- und Softwareindustrie sowie IT-Anwender bei Technologietransaktionen wie IT-Projekten und Outsourcing-Vorhaben, komplexen Kooperationsvereinbarungen mit Technologiebezug und ist ausgewiesener Experte im Datenschutzrecht.

Luka Mucic

Luka Mucic

Luka Mucic

CFO, SAP SE

Luka Mucic is a member of the Executive Board and chief financial officer of SAP SE and has served in this function since July 2014. He is responsible for finance and administration as well as for IT and processes of the company. He began his career at SAP in 1996 as a member of SAP’s Corporate Legal department, where he focused on corporate and commercial law. Mucic holds a joint executive MBA from ESSEC, France, and Mannheim Business School, Germany, and a master’s degree in law from the University of Heidelberg, Germany. He has completed the second legal state examination in Germany.

Prof. Mari Sako

Prof. Mari Sako

Prof. Mari Sako

Professor of Management Studies, Saïd Business School, University of Oxford

Mari Sako is Professor of Management Studies, and member of the Professional Service Firm Hub at Saïd Business School, University of Oxford. Previously, she taught at LSE, and held visiting positions in Japan and at MIT Sloan School of Management. She holds a BA in Philosophy, Politics, and Economics (Oxford), MSc in Economics (LSE), and a PhD in Economics (London). Her research on global strategy, comparative business systems, and labour markets are published in five books and journal articles. Her most recent work is on the outsourcing and offshoring of professional services and their impact on the professions.

Dr. Dierk Schindler

Dr. Dierk Schindler

Dr. Dierk Schindler

Head of EMEA Legal & Global Legal Shared Services, NetApp Deutschland GmbH

Nach dem Aufbau einer Anwaltskanzlei in München als Gründungspartner und verschiedenen Tätigkeiten als Geschäftsführer ist Dierk Schindler heute Head of Legal EMEA und Head of Global Legal Shared Services bei NetApp Inc., einem führenden Anbieter von Datenmanagementlösungen. Digitalisierung und Innovation stehen im Zentrum seiner Arbeit. Unter der Führung von Dierk Schindler sind Messbarkeit und Performance-Management zur Grundlage der täglichen Arbeit seiner Rechtsabteilung geworden, eng verbunden mit einer klaren Vision zur Neupositionierung von Legal. Das von ihm aufgebaute Global Legal Shared Services-Team verantwortet die Prozessoptimierung, die Nutzung von LegalTech und das strategische Outsourcing für die Rechtsabteilung. Mit seinen Teams ist er in den Jahren 2014 und 2015 mit dem »Global Innovation Award« der IACCM (International Association of Commercial & Contract Management) ausgezeichnet worden. Seit 2017 ist Dierk Schindler auch in das weltweite Board von IACCM berufen worden und leitet dort das »Standards Committee«. Er ist Gastdozent an verschiedenen Universitäten in Europa und spricht regelmäßig auf Konferenzen zur Transformation des Rechtsmarktes. Dierk Schindler ist Mitherausgeber des Buches »Liquid Legal«.

Dr. Roger Strathausen

Dr. Roger Strathausen

Dr. Roger Strathausen

Founder, Dr. Strathausen Business Consultancy

Dr. Roger Strathausen ist selbständiger Unternehmensberater in Berlin mit den Schwerpunkten Führung, Digitalisierung und Lernen. Roger hat an der Stanford University in Kalifornien promoviert, war als Executive bei Accenture tätig und ist Autor der Buches »Leading When You Are Not The Boss – How To Get Things Done in Complex Corporate Cultures« (New York, 2015) sowie Mit-Herausgeber von »Liquid Legal – Transforming Legal into a Business Savvy, Information Enabled and Performance Driven Industry« (Heidelberg, 2016). Zu seinen Kunden gehören Konzerne in der Software- und Life Sciences-Industrie.

Andranik Tumasjan

Dr. Andranik Tumasjan

Dr. Andranik Tumasjan

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand, Technische Universität München

Dr. Andranik Tumasjan forscht und lehrt an der Technischen Universität München sowie am TUM Executive Education Center zu innovativen Management- und Organisationskonzepten, strategischem Personalmanagement und dem Einfluss der digitalen Transformation auf die Unternehmensführung. Seine Arbeiten  werden  in führenden akademischen Journals sowie in praxisorientierten  Fachzeitschriften (u.a. Harvard Business Manager) publiziert. Über seine Forschungsergebnisse wird regelmäßig in den Medien berichtet (u.a. Harvard Business Review, Süddeutsche Zeitung, Wirtschaftswoche, Die Welt, SWR oder Huffington Post). Er studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, promovierte an der Technischen Universität München und forschte als Gastwissenschaftler an der Columbia University, New York und der University of California, Los Angeles.

Prof. Dr. Isabell M. Welpe

Prof. Dr. Isabell M. Welpe

Prof. Dr. Isabell M. Welpe

Inhaberin des Lehrstuhls für Strategie und Organisation, TU München

Prof. Dr. Isabell M. Welpe leitet den Lehrstuhl für Strategie und Organisation an der Technischen Universität München und ist Leiterin des Bayerischen Instituts für Hochschulforschung und -planung. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen New Public Management, Führung, den zukünftigen Konzepten von Arbeit und Organisationen, den Auswirkungen der digitalen Technologien und der sozialen Medien und strategische Innovation. Sie studierte Management an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und am Massachusetts Institute of Technology, Boston, USA. Sie erlangte einen weiteren Master of Science an der London School of Economics, bevor sie ihre Doktorarbeit an der Universität Regensburg beendete. Sie war Gastprofessorin am Keck Graduate Institute, Claremont, USA, und Postdoktorandin an der Carlson School of Management an der University of Minnesota. Vor der Übernahme des Lehrstuhls für Strategie und Organisation an der Technischen Universität München arbeitete sie am Max-Planck-Institut für Wirtschaftswissenschaften.

Mitveranstalter

Mit freundlicher Unterstützung

Offizieller Druckpartner

Projektmanager

Besucherbetreuung

Veranstaltungsort

Steigenberger Airport Hotel Frankfurt
Unterschweinstiege 16
60549 Frankfurt am Main

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X