Jahrestagung Liquid Legal

27. November 2018
Frankfurt am Main

Let’s Design the Future! Kollaboration – Co-Innovation – Standardisierung

Hallo – ich bin Bob, Ihr virtueller Rechtsberater. Um welchen Fall geht es? – Während Chatbots, Artifical Intelligence und Machine Learning in der Geschäftswelt weiter auf dem Vormarsch sind, flaut der Hype um LegalTech langsam ab. Die Rechtsberatung in & für Unternehmen scheint zu komplex, und die Sicherheitsbedenken scheinen zu hoch, um In-house Rechtsabteilungen und Kanzleien selbst langfristig durch virtuelle Anwälte wie ‚Bob‘ ersetzen zu können. Träume von vollautomatisierten Prozessen und Ängste vor dem eigenen Jobverlust weichen einer Diskussion um die realen Möglichkeiten und die ebenso realen Grenzen der Digitalisierung: Welchen Mindset, welche Fähigkeiten und welche Tools brauchen wir, um Silo-Strukturen zu verflüssigen und die Rechtsberatung enger mit Geschäftszielen zu verbinden?

Die 2.  Jahrestagung Liquid Legal entwirft ein greifbares Zukunftsbild der Rechtsbranche, in dem das intelligente Management von Informationen zu einer effizienteren Arbeitsweise und damit zu einem höheren Wertbeitrag führt.  Themenschwerpunkte der Jahrestagung sind:

  • Legal Design: Was sind die richtigen Fragen zur Zukunft des Rechtsmarkts und welche Zielgruppen sollen gehört werden?
  • Kollaboration und Co-Innovation: Wie können In-house Rechtsabteilungen, Anwaltskanzleien, LegalTech-Unternehmen und Universitäten produktiver zusammenarbeiten, und wie werden die benötigten Fähigkeiten Teil der „klassischen“ juristischen Ausbildung?
  • Standardisierung: In welchen Bereichen lassen sich allgemeingültige Standards formulieren, die Prozesse vereinfachen und sowohl den Kunden als auch den Anbietern im Rechtsmarkts Vorteile verschaffen?

 

Das abschließende Konferenzprogramm wird voraussichtlich Ende September als PDF-Download zur Verfügung stehen.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgestaltung der Jahrestagung Liquid Legal haben, wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner.

Impressionen 2017

Sprecher 2017 (Auszug)

Dr. Jan Geert Meents

Dr. Jan Geert Meents

Dr. Jan Geert Meents

Partner, DLA Piper UK LLP

Dr. Jan Geert Meents ist als Partner bei DLA Piper auf das Informationstechnologierecht spezialisiert. Er berät und betreut nationale und internationale Unternehmen der Hardware- und Softwareindustrie sowie IT-Anwender bei Technologietransaktionen wie IT-Projekten und Outsourcing-Vorhaben, komplexen Kooperationsvereinbarungen mit Technologiebezug und ist ausgewiesener Experte im Datenschutzrecht.

Luka Mucic

Luka Mucic

Luka Mucic

CFO, SAP SE

Luka Mucic is a member of the Executive Board and chief financial officer of SAP SE and has served in this function since July 2014. He is responsible for finance and administration as well as for IT and processes of the company. He began his career at SAP in 1996 as a member of SAP’s Corporate Legal department, where he focused on corporate and commercial law. Mucic holds a joint executive MBA from ESSEC, France, and Mannheim Business School, Germany, and a master’s degree in law from the University of Heidelberg, Germany. He has completed the second legal state examination in Germany.

Prof. Mari Sako

Prof. Mari Sako

Prof. Mari Sako

Professor of Management Studies, Saïd Business School, University of Oxford

Mari Sako is Professor of Management Studies, and member of the Professional Service Firm Hub at Saïd Business School, University of Oxford. Previously, she taught at LSE, and held visiting positions in Japan and at MIT Sloan School of Management. She holds a BA in Philosophy, Politics, and Economics (Oxford), MSc in Economics (LSE), and a PhD in Economics (London). Her research on global strategy, comparative business systems, and labour markets are published in five books and journal articles. Her most recent work is on the outsourcing and offshoring of professional services and their impact on the professions.

Dr. Dierk Schindler

Dr. Dierk Schindler

Dr. Dierk Schindler

Head of EMEA Legal & Global Legal Shared Services, NetApp Deutschland GmbH

Nach dem Aufbau einer Anwaltskanzlei in München als Gründungspartner und verschiedenen Tätigkeiten als Geschäftsführer ist Dierk Schindler heute Head of Legal EMEA und Head of Global Legal Shared Services bei NetApp Inc., einem führenden Anbieter von Datenmanagementlösungen. Digitalisierung und Innovation stehen im Zentrum seiner Arbeit. Unter der Führung von Dierk Schindler sind Messbarkeit und Performance-Management zur Grundlage der täglichen Arbeit seiner Rechtsabteilung geworden, eng verbunden mit einer klaren Vision zur Neupositionierung von Legal. Das von ihm aufgebaute Global Legal Shared Services-Team verantwortet die Prozessoptimierung, die Nutzung von LegalTech und das strategische Outsourcing für die Rechtsabteilung. Mit seinen Teams ist er in den Jahren 2014 und 2015 mit dem »Global Innovation Award« der IACCM (International Association of Commercial & Contract Management) ausgezeichnet worden. Seit 2017 ist Dierk Schindler auch in das weltweite Board von IACCM berufen worden und leitet dort das »Standards Committee«. Er ist Gastdozent an verschiedenen Universitäten in Europa und spricht regelmäßig auf Konferenzen zur Transformation des Rechtsmarktes. Dierk Schindler ist Mitherausgeber des Buches »Liquid Legal«.

Offizieller Druckpartner

Sponsoring

Besucherbetreuung

Veranstaltungsort

Steigenberger Airport Hotel Frankfurt
Unterschweinstiege 16
60549 Frankfurt am Main

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. x