Verhandlungen bei M&A-Deals

22. November 2017
München

Wie lege ich mir meine Strategie zurecht?

In einem strukturierten M&A-Prozess gibt es eine Aneinanderreihung von rationalen, vernünftigen Entscheidungen. Und es gibt eine Phase, in der Emotionen die rationalen Denkmuster überlagern. Gerade in einem M&A-Prozess muss deshalb die emotionale Phase gut vorbereitet und bewusst herbeigeführt werden. Der Workshop zeigt auf, wie die verschiedenen Phasen richtig vorbereitet werden und welche Strategien zielführend sind.

Folgende Schwerpunktthemen werden behandelt:

  • Warum eine Sackgasse in einem M&A-Prozess wichtig ist
  • Die 5 wichtigsten Strategien
  • Wege aus einer Sackgasse

 

Der Workshop ist kostenpflichtig. Weitere Informationen finden Sie im Anmeldeformular.
Die Veranstaltung findet im Anschluss an den diesjährigen M&A-Kongress statt, beginnt gegen 14.00 Uhr und endet um ca. 16.00 Uhr.

Sprecher

Matthias Schranner

Matthias Schranner

Matthias Schranner

CEO, Schranner Negotiation Institute

Der Verhandlungsexperte Matthias Schranner wurde von Polizei und FBI für schwierigste Verhandlungen ausgebildet. Als Berater unterstützt er mit seinem Institut – SNI – die UN, globale Unternehmen und politische Parteien in schwierigen Verhandlungen. Er ist Autor der Bücher »Verhandeln im Grenzbereich«, »Der Verhandlungsführer«, »Teure Fehler« und »Faule Kompromisse« sowie Verfasser zahlreicher Publikationen. Matthias Schranner berät Entscheidungsträger in Politik und Business in mehr als 40 Ländern, u.a. USA, China, Russland, Ukraine und Japan. Er ist Lehrbeauftragter für Verhandlungen an der Universität St. Gallen und Präsident der SNI LLC New York. Mit der von ihm entwickelten NegotiationScorecard® werden zahlreiche Fortune 500 Companies unterstützt.

Partner

Offizieller Druckpartner

Impressionen vom Workshop im Frühjahr

Projektmanager

Besucherbetreuung

Veranstaltungsort

Haus der Bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Sie verwenden einen sehr alten Browser. Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser. X