Mittelstandstag Schleswig-Holstein

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein, den Förderinstituten des Landes, den drei Industrie- und Handelskammern und einer Reihe weiterer regionaler und überregionaler Partner und Multiplikatoren findet der Mittelstandstag Schleswig-Holstein erstmals als zentrale Informationsplattform für mittelständische Unternehmen statt. Endlich wieder live und vor Ort in der Wunderino-Arena in Kiel; selbstverständlich mit einem umfangreichen Hygienekonzept und mit ausreichend Platz. In diversen Foren und Break-Outs informieren die Veranstaltungspartner u.a. über die Themen:

  • Schleswig-Holstein als mittelstandsfreundlichstes Bundesland
  • Cloud-Manufactoring für den Mittelstand
  • Was ist mein Unternehmen wert?
  • Mittelstandsförderung in Schleswig-Holstein – Praxisgespräch mit Förderexperten über Finanzierungs- und Förderangebote in Schleswig-Holstein
  • Jung, mutig, modern – erfolgreiche digitale Geschäftsmodelle made in Schleswig-Holstein
  • Innovation und Förderung – Möglichkeiten der Innovationsförderung auf Landes, Bundes- und EU-Ebene
  • Digitalisierung leicht gemacht: Fördermöglichkeiten für digitale Innovationen im Mittelstand
  • Unternehmensnachfolge und die Ermittlung eines fairen Unternehmenswertes
  • Planetare Grenzen und unternehmerische Chancen – über die Notwendigkeit zum nachhaltigen Wirtschaften

 

Der Hashtag zur Veranstaltung lautet #MittelstandSH.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur geimpfte oder genesene Personen mit entsprechendem Nachweis oder Personen mit einem negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, an der Veranstaltung teilnehmen können. Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer FFP2-Maske in allen Räumen des Veranstaltungsortes verpflichtend ist.

SprecherInnen (Auszug)

Dr. Bernd Buchholz

Dr. Bernd Buchholz

Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, Land Schleswig-Holstein

Dr. Bernd Buchholz (FDP), Jahrgang 1961, ist seit Juni 2017 Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein. Seit 2013 ist er stellvertretender Vorsitzender der FDP Schleswig-Holstein.

Der promovierte Jurist war unter anderem Verlagsleiter der Hamburger Morgenpost und des stern, Leiter von Gruner + Jahr Deutschland sowie Vorstandsvorsitzender der G+J AG & Co KG und Mitglied im Bertelsmann-Vorstand. Zwischen 2014 und 2017 war der gebürtige Berliner als Strafverteidiger für die Anwaltskanzlei Causaconcilio in Hamburg tätig.

Vitali Czymmek

Vitali Czymmek

Vitali Czymmek

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachhochschule Westküste; Co-Founder, Naiture GmbH & Co. KG

Vitali Czymmek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule Westküste in Heide und Mitgründer des Startups Naiture. Zudem ist er Lehrbeauftragter für Maschinelles Lernen (Deep Learning), Bildverarbeitung, Digitaltechnik und arbeitet parallel an seiner Dissertation. Im Projekt „Robotergestützte Unkrautregulierung im Praxistest“ ist er zuständig für die Entwicklung und Validierung der KI und der Robotik.

Susann Dressler

Susann Dreßler

Susann Dreßler

Leiterin, IB.SH Förderlotsen, Investitionsbank Schleswig-Holstein

Susann Dreßler verfügt über eine 20-jährige Berufspraxis in der Beratung und Betreuung von Förderprogrammen auf EU-, Bundes- und Landesebene. Die gelernte Bankkauffrau und Diplom-Wirtschaftsgeographin ist seit 2011 Leiterin der Förderlotsen der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), die Unternehmen und Gründungsinteressierte neutral und unentgeltlich über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten beraten. Zuvor war sie in der Betreuung und Beratung von EU-Förderprogrammen in der IB.SH und in der regionalen Wirtschaftsförderung tätig.

Bernd Ernst

Bernd Ernst

Bernd Ernst

Kundenbetreuer, MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

Bernd Ernst verfügt über eine 20jährige Berufspraxis in der Unternehmensfinanzierung durch stille und offene Beteiligungen. Als Diplomphysiker / LL.M. (Com.) betreut er bei der MBG insbesondere die Finanzierung von innovativen und technologischen Vorhaben und Unternehmensgründungen.

Felix Gebauer

Felix Gebauer

Felix Gebauer

Innovationsberater, WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein mbH

Felix Gebauer erwarb seinen Wirtschaftsinformatik-Master an der Fachhochschule Wedel und an der Universität zu Oldenburg. Nach seinem Abschluss arbeitete er mehrere Jahre in verschiedenen Positionen in der Softwareentwicklung für einen Energieversorger in Oldenburg. Anschließend folgten Tätigkeiten als Business Analyst und als Produktmanager für ein Hamburger Startup. Seit November 2019 ist Felix Gebauer Innovationsberater bei der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH GmbH) mit den Schwerpunktthemen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz.

Andreas Grandt

Andreas Grandt

Andreas Grandt

Partner, BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Andreas Grandt ist Partner der multidisziplinären Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN. Als Rechtsanwalt und Steuerberater berät er an den BRL Standorten in Hamburg und Hannover. Schwerpunkte seiner Beratung bilden die rechtlichen Bereiche von Mergers & Acquisitions und des Gesellschaftsrechts sowie zugehörige Fragen des nationalen und internationalen Steuerrechts. Herr Grandt ist seit 2006 bei BRL und seit 2013 Partner der Kanzlei.

Nicola Harder

Nicola Harder, M.A.

Nicola Harder, M.A.

Inhaberin, Sprachsinn

Nicola Harder, M.A., Unternehmerin seit 2003, ist Inhaberin des Büros „Sprachsinn“ in Kiel. Frau Harder begleitet als Moderatorin Workshops, (Konflikt-) Gespräche, Teamentwicklungen und Beteiligungsverfahren. Sie ist Soziologin mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung sowie gelernte Kauffrau. Zudem ist sie Mitglied im Arbeitskreis Moderation Schleswig-Holstein und Hamburg.

Andreas Hoenicke

Andreas Hönicke

Andreas Hönicke

Geschäftsführer, HWB Transaktionsberatung GmbH

Andreas Hönicke ist Geschäftsführer der HWB Transaktionsberatung GmbH. Er hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmensnachfolge und strukturierte Finanzierung. Neben der Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und als Leiter im Bereich Corporate Finance der Hamburger Sparkasse war Herr Hönicke jahrelang Geschäftsführer einer mittelständische Reedereigruppe. Andreas Hönicke ist bei der Konzeption, Begleitung und Durchführung von Unternehmenstransaktionen als Projektleiter tätig und berät bei der Strukturierung und Umsetzung von Nachfolgeprozessen.

Uta Janbeck

Uta Janbeck

Uta Janbeck

Inhaberin, Janbeck*s FAIRhaus

Uta Janbeck, Jahrgang 1962, hat auf dem zweiten Bildungsweg eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin abgeschlossen, den sie parallel zum Kauf eines alten Dreiseithofes 2002 gemacht hat. Seit 2003 saniert sie gemeinschaftlich den Hof an der Geltinger Bucht. 2006 wurde dort eine kleine ökologische Pension etabliert als Janbeck*s FAIRhaus. Dort ist sie Gastgeberin, Ideengeberin und Ausbilderin in einem. 2017 wurde der Hof mit dem Nachhaltigkeitspreis des Landes SH belohnt. Zudem ist Janbeck*s FAIRhaus Mitglied bei den KlimaHotels und beim BNW.

Foto: Anika Raube

Carsten Joedicke

Carsten Jödicke

Carsten Jödicke

Prokurist und Kundenbetreuer, MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

Seit über 25 Jahren in der Neuakquisition und laufenden Betreuung von Kunden der MBG tätig, d. h. Bewertung von Konzepten und laufende Bonitätsprüfungen sind das Tagesgeschäft. Als Fondsmanager von EFRE SSF Fonds seit 2011 verantwortlich für die Begleitung von Ausgründungen aus Hochschulen, aus Forschungseinrichtungen und aus Unternehmen mit forschungs-, entwicklungs- oder wissenschaftsbasierten Aktivitäten sowie innovative Neugründungen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

Dr. Rosemarie Kay

Dr. Rosemarie Kay

Dr. Rosemarie Kay

Stellvertretende Geschäftsführerin, Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Dr. Rosemarie Kay ist stellvertretende Geschäftsführerin des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn. Sie verfügt aufgrund ihrer langjährigen wissenschaftlichen Tätigkeit im IfM Bonn über eine hohe Expertise in den verschiedenen Bereichen der Mittelstandsforschung. Davor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Berlin sowie in der Forschungsstelle für den Handel Berlin e.V. tätig.

Dr. Thomas Luebbehuesen

Dr. Thomas Lübbehüsen

Dr. Thomas Lübbehüsen

Gründungspartner, BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Dr. Thomas Lübbehüsen ist Gründungspartner der multidisziplinären Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN. Als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer berät unter anderem zu den Themen Optimierung von Steuerstrukturen, steuerliche Strukturierung von MBO/LBO-Transaktionen, M&A-Prozesse, Unternehmensreorganisationen, aber auch im nationalen und internationalen Steuerrecht. Vor Gründung von BRL im Jahre 2006 war Dr. Lübbehüsen sechs Jahre bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei als Partner im Bereich Tax tätig.

Ronny Marquardt

Dr. Ronny Marquardt

Dr. Ronny Marquardt

Teamleiter Innovationsförderung, Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein

Ronny Marquardt hat nach über 10 Jahren Forschung in aquatischen Lebensräumen und davon bereits 5 Jahre im Bereich der wirtschaftsnahen Forschung entschieden den Technologietransfer anders voranzutreiben. Der promovierte Meeresbiologe ist seit 2016 Teamleiter für die Innovationsförderung der WTSH. Und damit für die Umsetzung der vorwiegend innovationsorientierten Förderprogramme des Landes zuständig.

Nadja Mesheva

Nadja Mesheva

Nadja Mesheva

Stellvertretende Leiterin, Forum Digitale Technologien

Nadja Mesheva ist Projektmanagerin am Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI). Als stellvertretende Leiterin des Forum Digitale Technologien ist sie für die nationale Vernetzung und insbesondere den Wissenstransfer in den Mittelstand zuständig. In ihrem Vortrag liefert sie einen Überblick über die vielfältigen Förderprogramme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welche mittelständischen Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsvorhaben unterstützen.

Thomas Ott

Thomas Ott

Thomas Ott

Leiter Firmenkunden, Investitionsbank Schleswig-Holstein

Thomas Ott ist gelernter Bankkaufmann und Dipl. Bankbetriebswirt und verfügt über langjährige Erfahrung in der Mittelstandsfinanzierung bei Banken und Sparkassen. 2005 wechselte er zur Investitionsbank Schleswig-Holstein und verantwortet seit 2016 den Bereich Firmenkunden, der für die Wirtschaftsförderung im Rahmen von Förderberatungen und Förderfinanzierungen zuständig ist.

Hans-Peter Petersen

Hans-Peter Petersen

Hans-Peter Petersen

Geschäftsführer, Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein mbH / MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

Hans-Peter Petersen verfügt über eine 45-jährige Berufserfahrung im Bankgeschäft. Seit 2007 ist er Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein und seit 2010 Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbh. Davor war er 31 Jahre Mitarbeiter der Hypovereinsbank / Unicredit, zuletzt als Niederlassungsleiter in Kiel.

Sonja Peterson

Prof. Dr. Sonja Peterson

Prof. Dr. Sonja Peterson

Klimaökonomin, Kieler Institut für Weltwirtschaft

Prof. Dr. Sonja Peterson studierte Wirtschaftsmathematik und Ökonomie in Hamburg und Boulder, USA und promovierte anschließend in Agrarökonomie an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel. Seit 2002 ist arbeitet sie als Klimaökonomin am Kieler Institut für Weltwirtschaft. Außerdem ist sie Honorarprofessorin für Klima- und Energiepolitik an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel. In ihrer Forschung beschäftigt sich Sonja Peterson mit der internationalen, europäischen und deutschen Klimapolitik. Ein Fokus liegt dabei auf umweltpolitischen Instrumenten und speziell dem Emissionshandel.

Foto: Michael Stefan

Hauke Precht

Hauke Precht

Hauke Precht

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Hauke Precht ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik von Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung und Einsatz der Blockchain-Technologie. Er ist gelernter Softwareentwickler und hält einen Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik sowie einen Masterabschluss in Informatik. Seit 2019 arbeitet er im Forschungsprojekt HAPTIK in dem er vorrangig für technische Realisierung verantwortlich ist.

Friedrich Rantzau

Friedrich Rantzau

Friedrich Rantzau

Co-Founder, food21 UG

Landwirtschaftlicher Unternehmer mit über dreißig Jahren beruflicher Erfahrung in der Bankenund Finanzindustrie, hauptsächlich in Mittel- und Osteuropa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Zuletzt Vorstand der DZ Bank Polska in Warschau, Geschäftsführung der Rabo Farm (Agrarinvestment Fonds) in Amsterdam. Startup-Mentor und Unternehmer im Bereich AgTech & Food. Co-Founder von food21 mit Fokus auf die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung durch die Optimierung von Lieferketten in der Food Value Chain.

Wilfried Ritter

Wilfried Ritter

Wilfried Ritter

Gesellschafter und Geschäftsführer, Windcloud 4.0 GmbH

Wilfried Ritter ist Mitgründer und Geschäftsführer des Start-Ups Windcloud mit Sitz in Nordfriesland. Nachdem er zunächst ein Unternehmen für provisorische Spannungsversorgung für Großbaustellen gründete, kam die Frage auf, ob man nicht auch HPC und Rechenzentren wirtschaftlich und nachhaltig in Deutschland betreiben könne. Heute setzt er dies um: Windcloud ist das erste CO2-absorbierende Rechenzentrum durch die Kombination aus 100% Erneuerbaren Energien und die Abwärmenachnutzung durch den Anbau von Mikroalgen. Dadurch leisten Kunden der Windcloud aktiv digitalen Klimaschutz. Wilfried Ritter ist überzeugt, dass sich Schleswig-Holstein als „der“ Standort für nachhaltige Digitalisierung in den nächsten Jahren etablieren wird und sieht in der Region großes Potenzial und optimale Bedingungen für Innovation und Wachstum.

Laura Roeseberg

Laura Röseberg

Laura Röseberg

Mitgründerin, IdeaChamp Innovation GmbH

Laura Röseberg ist Mitgründerin des Unternehmens ‚IdeaChamp Innovation‘ und Verantwortet dort den Bereich Marketing & Projekte. Zuvor begleitete die studierte Betriebswirtin mehrere Startups in der Gründungsberatung des Zentrums für Entrepreneurship der Uni Kiel. Durch ihre Tätigkeiten hat sie viele Innovationshemmnisse in der Praxis kennengelernt und weiß, diese effektiv zu lösen.

Dr. David Saive

Dr. David Saive

Dr. David Saive

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für das Recht der Informationsgesellschaft, Universität Oldenburg

Dr. David Saive ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für das Recht der Informationsgesellschaft an der Universität Oldenburg. Er forscht an der Digitalisierung des Außenhandels, wobei ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf der Digitalisierung von Transportdokumenten liegt. Seine Dissertation zum elektronischen Konnossement wurde mit dem Prädikat summa cum laude, sowie dem Promotionspreis der Universität Oldenburg als auch dem Wissenschaftspreis der Oldenburger Landesbank ausgezeichnet. Seine Dissertation bildet zugleich den Grundstein für das BMVI-Verbundforschungsprojekt HAPTIK.

Regine Schlicht

Regine Schlicht

Regine Schlicht

Leiterin, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel

Regine Schlicht leitet seit 2019 das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel und ist seit fast 30 Jahren in der digitalen Wirtschaft tätig. Sie kennt Chancen, Risiken und Möglichkeiten der digitalen Transformation und verfolgt mit dem Kompetenzzentrum das Ziel, Unternehmen dazu zu befähigen, die digitalen Möglichkeiten zu erkennen, zu verstehen und auch konsequent umzusetzen. Sie ist Mitglied im Vorstand der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein und im Steuerkreis des KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein.

Miriam Schnuerer

Miriam Schnürer

Miriam Schnürer

Mitglied des Vorstands, BSKI Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen e.V.; Leiterin, BSKI HUB Nord

Miriam Schnürer ist Digital-Health Enthusiastin und Beraterin mit stark visionärem, strategischem, methodischem Fokus und technologischem Hintergrund. Miriam Schnürer steht für einen radikalen Ansatz bei der Umsetzung digitaler Anwendungen: digitale Modelle bedeuten immer auch Transformation des Unternehmens von der strategischen Ausrichtung, den Businessmodellen und der Umsetzung von Projekten bis zu Formen der Zusammenarbeit und Ansätzen in Marketing und Vertrieb. Mit 25 Jahre Healthcare Erfahrung und 15 Jahre in der Healthcare IT, liegen ihr die Förderung nationaler und internationaler Start-ups im Gesundheitssektor und Überwindung von Ängsten (Technophobien) und Entwicklung einer post-digitalen Welt persönlich am Herzen. Transformation mit dem Fokus auf Wert und Nutzen für Menschen im Gesundheitswesen ist das Ziel ihrer Arbeit.

Per Schreiber

Per Schreiber

Per Schreiber

Koordinator, Verbundprojekt IIP-Ecosphere

Per Schreiber ist Koordinator des Verbundprojektes IIP-Ecosphere. Er ist Mitarbeiter am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannover, an dem er zuvor die Abteilung Prozessüberwachung leitete. Sein Schwerpunkt ist der Einsatz von Sensorik und mechatronischen Systemen in der Produktion und insbesondere der Präzisionsfertigung.

Ingmar Siebel

Ingmar Siebel

Ingmar Siebel

Geschäftsführer, d.velop digital solutions GmbH

Ingmar Siebel ist seit seinem Studium zum Wirtschaftsinformatiker in Beratung und Vertrieb für IT-Projekte aktiv. 2005 hat er die d.velop Tochter in Kiel mitgegründet und ist seit 2008 für das vertriebliche Geschehen des Unternehmens verantwortlich. 2017 wurde Herr Siebel zum Geschäftsführer berufen. Ingmar Siebel ist verheiratet und wohnt in Kiel. Zu seinen persönlichen Leidenschaften zählt das Segeln.

Karen Sieksmeyer

Karen Sieksmeyer

Karen Sieksmeyer

Stellvertretende Pressesprecherin, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein

Rolf Sörensen

Rolf Sörensen

Rolf Sörensen

Vizepräsident der IHK Schleswig-Holstein und Präsident der IHK zu Flensburg

Rolf-Ejvind Sörensen, geboren 1961 in Flensburg, Versicherungsfachwirt und Versicherungsbetriebswirt, ist Landesdirektor bei „Die Continentale“ in Schleswig. Seit 2006 ist Sörensen Vollversammlungsmitglied der IHK Flensburg, war von 2012 bis 2018 Vizepräsident und ist seit 2018 IHK-Präsident. Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten waren eine Dozentur für das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft, die Mitwirkung in verschiedenen IHK-Prüfungsausschüssen, im Vorstand der Wirtschaftsjunioren Schleswig und in der Gemeindevertretung Fahrdorf. Sörensen ist verheiratet, hat zwei Kinder und widmet sich in seiner Freizeit den Hobbies Fußball, Motorradfahren und der eigenen Band.

Prof. Dr. Henning Strauss

Prof. Dr. Henning Strauß

Prof. Dr. Henning Strauß

Geschäftsführender Direktor, Institut für Produktionstechnik und Computer Integrated Manufacturing (CIMTT), Fachhochschule Kiel

Prof. Dr.-Ing. Henning Strauß lehrt Produktionsorganisation und digitale Fabriktechnik am Institut für Produktionstechnik und Computer Integrated Manufacturing (CIMTT) der Fachhochschule Kiel im Fachbereich Maschinenwesen. Er ist Projektleiter der Digitalen Fabrik der FH Kiel und im Vorstand der REFA-Schleswig-Holstein. Weiterhin leitet er das Team Maschinenbau im Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kiel. Vor seiner Zeit an der FH Kiel war Henning Strauß in unterschiedlichen leitenden Funktion bei der DB Fahrzeuginstandhaltung. In letzter Position Leiter Industrial Engineering für die Systembereiche Fahrzeuge, Unfall und Projekte und somit für die technische Umsetzung von Instandhaltungs- und Umbaumaßnahme an Schienenfahrzeugen verantwortlich.
Nach seinem Studium der Holz- und Faserwerkstofftechnik an der TU Dresden promovierte er an der Technischen Universität Braunschweig in der Fertigungstechnik. Dieser Beschäftigung folgten dreieinhalb Jahre Industrietätigkeit.

Harmut Winkelmann

Hartmut Winkelmann

Hartmut Winkelmann

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter, HWB Unternehmerberatung GmbH

Hartmut Winkelmann ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der HWB Unternehmerberatung GmbH und hat über 20 Jahre umfangreiche Erfahrungen im Bankensektor gesammelt, u.a. als ehemaliger Leiter des Firmenkundenbereichs Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern der Vereins- und Westbank. Vor Gründung der HWB Unternehmerberatung war er als kaufmännischer Geschäftsführer einer mittelständischen Unternehmensgruppe tätig. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind hauptsächlich strategische Beratung, Finanzierungsstrukturierung, Sanierung und die Umsetzung von Nachfolgeprozessen sowie Unternehmenskäufen und -verkäufen. Herr Winkelmann ist Präses des Kieler Kaufmann e.V. und Vereinsvorstand im Unternehmensverbund Nord für den Bereich Unternehmensübergänge.

In Kooperation mit

Aussteller

Medienpartner

Netzwerkpartner

Veranstalter

Ein Unternehmen der

Projektmanagerin

Teilnehmermanagement

Veranstaltungsort

Wunderino-Arena Kiel
Europaplatz 1
24103 Kiel

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden